«Deadpool» wird zum Show-Produzenten

Der bekannte Schauspieler Ryan Reynolds wird bei ABC eine neue Familienshow leiten.

Der Hauptdarsteller von «Deadpool», Ryan Reynolds, produziert mit Don’t eine neue Spielshow, die das Network ABC für mehrere Episoden orderte. Das von Banijay Studios North America entwickelte Format «Don’t» ist eine Comedy-Physical-Game-Show, in der vierköpfige Familien aufgefordert werden, verschiedene Herausforderungen zu meistern. Die Familienmitglieder müssen gemeinsam geistige und körperliche Aufgaben bestehen.

In jeder Ausgabe muss sich eine Familie bei verschiedenen Prüfungen bewähren und darf damit zum Beispiel „nicht fallen“, sodass die Assoziierung mit dem Show-Namen «Don’t» entsteht. Sollte die Familie Erfolg haben, gewinnt sie einen Geldpreis. Sobald ein Familienmitglied einen Fehler macht, wird es aus der Show eliminiert. Wenn nur noch ein Teilnehmer übrig ist, muss das letzte Familienmitglied alleine antreten.

Ryan Reynolds startete seine US-Karriere bei ABC mit der Sitcom «Two Guys and a Girl», die von 1998 bis 2001 ausgestrahlt wurde. Mit der Übernahme der Fox-Studios befindet sich nun auch das «Deadpool»-Franchise bei Disney und ABC. „Mein ganzes Leben hat mich das Wort ‚Dont’t‘ gefoltert, sagte Reynolds. „Von ‚Nicht fluchen‘ über ‚nicht im Haus Ball spielen‘ bis hin zu ‚Nicht essen‘ des Krabbelsalats, den du drei Tage lang in der Sonne gelassen hast. Ich kann es kaum erwarten, dass mein persönliches Trauma zur nächsten großen ABC-Familienshow wird‘
News / US-Fernsehen
09.04.2019 · 07:10 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News