DAX startet mit Verlusten - BASF schwach

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX ist am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 13.970 Punkten berechnet und damit 0,5 Prozent unter Donnerstagsschluss. Die Werte von der Deutschen Börse, von Beiersdorf und Eon waren mit leichten Zugewinnen entgegen dem Trend zu Handelsbeginn an der Spitze der Kursliste.

Papiere von BASF, Fresenius Medical Care und Adidas waren die schwächsten Titel zu Handelsstart. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2108 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8259 Euro zu haben. Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.813 US-Dollar gezahlt (-0,7 Prozent). Das entspricht einem Preis von 48,14 Euro pro Gramm. Der Ölpreis sank unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagmorgen gegen 9 Uhr deutscher Zeit 60,62 US-Dollar, das waren 52 Cent oder 0,85 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
12.02.2021 · 09:30 Uhr
[2 Kommentare]
 

Keine Kontrollen an Grenze zu Frankreich

Grenze Frankreich Deutschland
Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) verzichtet auch wegen der Haltung der […] (09)

Abgezockt: Bezahltricks bei Online-Kleinanzeigen

Endlich mal ausmisten: Viele Menschen entrümpeln derzeit Schränke und Keller und bieten nicht mehr […] (06)
 
 
Diese Woche
03.03.2021(Heute)
02.03.2021(Gestern)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News