DAX startet im Minus - Wirecard hinten

Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.715 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere der Deutschen Bank, von Volkswagen und von BMW entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von Wirecard sind gegenwärtig das Schlusslicht der Liste. Offenbar sind die Anleger besorgt darüber, dass die Staatsanwaltschaft am Freitag Geschäftsräume des Zahlungsabwicklers durchsucht hatte. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1287 US-Dollar (-0,10 Prozent).
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
08.06.2020 · 09:31 Uhr
[0 Kommentare]
 

Missbrauchskomplex Münster: Gesuchter stellt sich

Missbrauchsfall Münster
Münster/Berlin (dpa) - Weiterer Erfolg für die Ermittler im Missbrauchsfall Münster: Am Dienstagabend hat […] (02)

Evelyn Burdecki: Pech in der Liebe

(BANG) - Evelyn Burdecki sucht weiter vergeblich nach der großen Liebe. Glück im Beruf, Pech in der Liebe: […] (03)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News