DAX startet freundlich in die Woche - Ölpreise ziehen an

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX ist am Montag freundlich in die neue Woche gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.170 Punkten berechnet und damit 0,7 Prozent über Freitagsschluss. Zurückgehende Corona-Infektionszahlen und die anhaltende Hoffnung auf einen Impfstoff sorgten bei fast allen DAX-Titeln zu Handelsstart für ein Plus.

Mit Siemens, Henkel, Vonovia und Deutsche Börse waren nur wenige Werte in den ersten Handelsminuten signifikant im Minus. Am Ölmarkt hofften Anleger auf eine Verlängerung der aktuellen Förderbeschränkungen durch die Opec-Plus-Gruppe. Ein Fass der Sorte Brent kostete am Montagmorgen 43,70 US-Dollar und damit 1,7 Prozent mehr als am Freitag. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1859 US-Dollar (+0,18 Prozent).
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
16.11.2020 · 09:40 Uhr
[1 Kommentar]
 

Papst Franziskus ernennt 13 neue Kardinäle

Katholische Kirche
Rom (dpa) - In einer für den Vatikan ungewöhnlichen Zeremonie angesichts der Corona-Pandemie hat Papst […] (16)

Corona Consumer Check: Verweildauer in Innenstädten sinkt

Neue Daten des Corona Consumer Check zeigen: Coronamaßnahmen haben große Implikationen auf den stationären […] (04)