Dax-Rekordjagd vorerst beendet

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer zweitägigen Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt haben neue Sorgen um die Coronavirus-Krise für Stillstand im Dax gesorgt. Hinzu kamen eher durchwachsene Bilanzen von der Unternehmensseite. Der deutsche Leitindex ging mit einem Minus von 0,03 Prozent auf 13 745,43 Punkte aus dem Handel. Der Kurs des Euro fiel zwischenzeitlich auf ein Tief seit Mai 2017 und wurde später zu 1,0846 US-Dollar gehandelt.

Börsen / Deutschland
13.02.2020 · 18:42 Uhr
[3 Kommentare]
 

Trump begnadigt ehemaligen Sicherheitsberater Michael Flynn

Michael Flynn
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seinen ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater Michael […] (06)

Holt euch Red Dead Online als eigenständiges Spiel

Rockstar Games veröffentlicht den Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2 am 1. Dezember als […] (00)
 
 
Diese Woche
26.11.2020(Heute)
25.11.2020(Gestern)
24.11.2020(Di)
23.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News