DAX mit Endspurt zurück im Plus

Der DAX stieg mit einem Zuwachs in den Dienstagshandel ein, musste jedoch früh leichte Einbußen hinnehmen. Im späten Handel griffen Anleger wieder vermehrt zu und schoben den DAX um 0,15 Prozent auf 11.075,29 Punkte zurück auf grünes Terrain.

Die zuletzt besser gewordene Grundstimmung an den Märkten hatte mehrere Gründe, darunter die Corona-Lockerungen, steigende Ölpreise, Aussagen des Fed-Chefs Jerome Powell sowie die Hoffnung auf einen möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus. Börsianer wiesen aber darauf hin, dass angesichts des Anstiegs nahe an das April-Hoch schon wieder eine Euphorie spürbar sei, die gewisse Gefahren mit sich bringe.

Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners warnte vor Illusionen, "denn es wird lange dauern, bis wir alle Folgen dieser Krise hinter uns lassen." Experte Andreas Lipkow von der comdirect Bank sprach angesichts dessen, dass die Gewinner vom Vortag nun die Verlierer sind, von einem "Kampf zwischen den Zweckoptimisten und den Pessimisten." Dieses hin und her hatte den DAX zuvor tagelang zwischen 10.000 und 11.000 Punkten in Zaum gehalten.

/ dpa-AFX

Marktberichte
[finanzen.net] · 19.05.2020 · 17:38 Uhr
[1 Kommentar]
 

Mehr als 178.800 Corona-Nachweise in Deutschland

Corona-Test
Berlin (dpa) - Bundesweit sind bis Dienstagvormittag mehr als 178.800 Infektionen mit dem Coronavirus […] (08)

Update zum UPS Peakzuschlag

Wie bereits vorab angekündigt, gelten mit Wirkung vom 12. April 2020 Peak Zuschläge für internationale Sendungen. Mit Wirkung vom 31. Mai 2020 wird bis auf weitere die Höhe der Peak Zuschläge für Sendungen […] (02)
 
 
Diese Woche
26.05.2020(Heute)
25.05.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News