DAX legt zu - Wirecard weiter im freien Fall

Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.330,76 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,40 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Das Wirecard-Desaster belastet den Index aufgrund der geringeren Gewichtung nicht mehr so stark wie am Donnerstag, hieß es.

An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von SAP mit Kursgewinnen von über drei Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien der Deutschen Lufthansa und von Fresenius. Die Anteilsscheine von Wirecard rangierten kurz vor Handelsschluss mit einem Minus von über 35 Prozent am Ende der Liste, hinter den Papieren von BASF und Heidelbergcement. Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.742,38 US-Dollar gezahlt (+1,12 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,02 Euro pro Gramm.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht
19.06.2020 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]
 

Große Hitze hat Deutschland im Griff

Sommerwetter
Berlin (dpa) - Die Hitzewelle sorgt für Spitzentemperaturen in Deutschland. Am Morgen warnte der Deutsche […] (05)

A-Rod: Läuft da was mit Katie Holmes?

A-Rod
(BANG) - A-Rod wurde im Wohnungskomplex von Katie Holmes gesehen. Der ehemalige Baseballstar gab vor zwei […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News