DAX legt zu - 14.000-Punkte-Marke knapp verfehlt

Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.976,00 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,80 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge peilen die Anleger wieder die 14.000 Punkte an, die Rede des US-Notenbankchefs Jerome Powell am Dienstag scheint die gröbsten Sorgen beseitigt zu haben.

Die Aktien von MTU Aero Engines waren an der Spitze der Kursliste bis kurz vor Handelsende über fünf Prozent im Plus, am kräftigsten bergab ging es zu diesem Zeitpunkt für die Aktien von Delivery Hero, die über zwei Prozent nachließen, hinter den Werten von Deutsche Wohnen und Eon. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2127 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8246 Euro zu haben.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht
24.02.2021 · 17:38 Uhr
[0 Kommentare]
 

Kreise: Söder und Laschet bereit zur Kandidatur

Markus Söder
Berlin (dpa) - Sowohl CDU-Chef Armin Laschet als auch der CSU-Vorsitzende Markus Söder sind nach […] (03)

Isabel Edvardsson: Ihr Baby ist da!

Isabel Edvardsson
(BANG) - Isabel Edvardsson ist erneut Mama geworden. Süßes Glück für die Profitänzerin: Sie hat ihr […] (00)