DAX lässt nach - RWE schwach

Frankfurt/Main (dts) - Am Dienstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 14.064,60 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,32 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die Aktien von der Deutschen Börse legten an der Spitze der Kursliste über ein Prozent zu, gefolgt von den Papieren von Infineon und der Deutschen Bank.

Die Aktien von Deutsche Wohnen tendierten mit Kursverlusten von über einem Prozent kurz vor Handelsschluss am Ende der Liste, direkt hinter den Aktien von Eon und RWE. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2109 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8258 Euro zu haben. Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.803 US-Dollar gezahlt (-0,9 Prozent).
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht
16.02.2021 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]
 

Orbans Fidesz verlässt EVP-Fraktion

Orbans Fidesz-Partei verlässt die EVP-Fraktion
Budapest/Brüssel (dpa) - Nach jahrelangem Streit vollzieht Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban den […] (02)

PS Plus Trophy Challenge – Wie weit kommst du in den Community Herausforderungen?

PlayStation-Spieler können sich ab sofort hier für die PS Plus Trophy Challenge registrieren. Mit dieser Challenge feiert PlayStation vom 2. März bis zum 6. April die Community und ihr Engagement. In diesem […] (00)
 
 
Diese Woche
03.03.2021(Heute)
02.03.2021(Gestern)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News