DAX im Minus - Lufthansa bricht ein

Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.530 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,70 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge erwarten die Anleger gespannt die Ergebnisse der Zinssitzung der US-Notenbank am Mittwochabend.

An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von RWE mit Gewinnen von über zwei Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien der Deutschen Bank und von Vonovia. Am Ende der Liste rangierten die Papiere der Deutschen Lufthansa mit einem kräftigen Kurseinbruch von über sechs Prozent im Minus, hinter den Aktien von Continental und Heidelbergcement. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1345 US-Dollar (+0,07 Prozent).
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht
10.06.2020 · 17:38 Uhr
[7 Kommentare]
 

Grüne und SPD: Unions-Wahlprogramm ist unsozial und planlos

Armin Laschet und Markus Söder
Berlin (dpa) - Grüne und SPD kritisieren das Programm von CDU und CSU zur Bundestagswahl als unsozial, […] (06)

Foo Fighters und Dave Chapelle spielten gemeinsames Radiohead-Cover von 'Creep'

Foo Fighters
(BANG) - Foo Fighters spielten ihr Radiohead-Cover des 'Creep'-Songs bei ihrem Auftritt im Madison Square […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.06.2021(Heute)
21.06.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News