DAX hält sich am Mittag im Plus - Daten aus Israel erfreuen

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat sich am Montagmittag im Plus gehalten. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 14.100 Punkten berechnet, 0,4 Prozent über Freitagsschluss. Nach Ansicht vieler Marktkommentatoren hoffen die Anleger bereits auf eine kräftige Erholung nach dem Ende des Lockdowns.

Für Rückenwind sorgte dabei auch eine Studie aus Israel, wonach der dort unter anderem angwandte Impfstoff von Biontech "extrem effektiv" sei - mit einer Wirksamkeit, die etwa auch so hoch ist, wie es auch die von den Herstellern im Vorfeld vorgelegten Studien gezeigt hatten. Mögliche Zweifel diesbezüglich schwinden daher. Aus den USA sind am Montag keine wesentlichen Impulse zu erwarten, dort sind die Börsen wegen eines Feiertages geschlossen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2139 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8238 Euro zu haben.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
15.02.2021 · 12:40 Uhr
[2 Kommentare]
 

Virologin Ciesek: Antigen-Tests sind wichtiges Werkzeug

Sandra Ciesek
Hamburg (dpa) - Antigen-Schnelltests sind aus Sicht der Frankfurter Virologin Sandra Ciesek ein wichtiges […] (00)

Corona Consumer Check: Zufriedenheit mit Onlinekäufen nimmt im zweiten Lockdown zu

Die Analyse des Onlinekaufverhaltens im Corona Consumer Check zeigt: Konsumentinnen und Konsumenten sind […] (00)
 
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News