DAX dreht vor Inflationsdaten ins Minus

Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.305 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Am Nachmittag werden vorläufige Inflationsdaten für den Monat September erwartet. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Sartorius, Puma und Merck. Am Ende rangieren die Anteilsscheine von RWE, Eon und der Deutschen Post. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1586 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8631 Euro zu haben.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
30.09.2021 · 12:33 Uhr
[0 Kommentare]
 
Durchmarsch oder Wahl-Krimi - NRW vor Laschet-Nachfolge
Hendrik Wüst
Düsseldorf (dpa) - Politischer Neuanfang in Nordrhein-Westfalen: Knapp sieben Monate vor der Landtagswahl […] (01)
Denis Villeneuve hatte Angst zu scheitern
Denis Villeneuve
(BANG) - Denis Villeneuve befürchtete mit seiner Version von 'Dune' zu scheitern. Der 54-jährige Regisseur […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.10.2021(Heute)
26.10.2021(Gestern)
25.10.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News