DAX beendet Tag auf grünem Terrain

Der DAX stieg mit einem Plus von 0,69 Prozent bei 11.746,78 Punkten in den Handel ein. obwohl es am Mittag kurz danach aussah, dass der deutsche Leitindex auf negatives Terrain absteigen könnte, erholte sich das Börsenbarometer und beendete die Sitzung dann 1,06 Prozent stärker bei 11.781,13 Indexpunkten.

Marktexperte Andreas Lipkow von der comdirect Bank sprach von ersten Ermüdungserscheinungen nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Tage.

Seit seinem Corona-Crashtief von Mitte März ist der deutsche Leitindex mittlerweile um 42 Prozent gestiegen. "Aus technischer Sicht sind wir an einem gefährlichen Punkt angekommen", warnte Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners. Der Aktienmarkt sei massiv überkauft. Ein Rückschlag sei da schon eher der Normalfall als eine Überraschung.

Die Sorgen um die Situation in Hongkong und das angespannte Verhältnis zwischen den USA und China wurden weiter ausgeblendet. Die Pläne für das umstrittene Sicherheitsgesetz in Hongkong hat Chinas Volkskongress inzwischen ungeachtet massiver internationaler Kritik gebilligt. Anleger hierzulande setzten weiter auf die enormen Hilfspakete der Europäischen Union zur Bekämpfung der Coronavirus-Folgen, erklärte Experte Lipkow.

/ dpa(AFX)

Marktberichte
[finanzen.net] · 28.05.2020 · 17:37 Uhr
[3 Kommentare]
 

Rechte Regierungspartei gewinnt Wahl in Kroatien

Wahlausgang
Zagreb (dpa) - Die regierende Kroatische Demokratische Gemeinschaft (HDZ) hat die Parlamentswahl im EU- […] (01)

Patty Jenkins: 'Wonder Woman'-Pläne auf Eis

Patty Jenkins
(BANG) - Patty Jenkins hat bei ihren Plänen für einen dritten 'Wonder Woman'-Film ''den Pausenknopf […] (00)
 
 
Diese Woche
06.07.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News