DAX am Mittag leicht im Minus - Corona-Sorgen belasten

Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.635 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Marktbeobachtern zufolge sorgt die Furcht vor neuen Corona-Einschränkungen für Zurückhaltung bei den Anlegern. Im Fokus stehen unterdessen weiterhin die Quartalsergebnisse mehrerer Unternehmen. Mit Siemens, der Münchener Rück, Adidas, Beiersdorf, Merck und Henkel hatten am Morgen gleich sechs DAX-Konzerne neue Geschäftszahlen vorgelegt, die unterschiedlich aufgenommen worden. Die Aktien von Adidas und Siemens legen aktuell kräftig zu, während die Anteilsscheine der Münchener Rück, von Beiersdorf und von Merck sich am Ende der Kursliste befinden. Auch die Papiere von Henkel lassen nach. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.418,15 Punkten geschlossen (-0,43 Prozent).
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
06.08.2020 · 12:31 Uhr
[0 Kommentare]
 

Biden: Wahlsieger sollte Ginsburgs Sitz besetzen

Joe Biden
Philadelphia (dpa) - Die Kontroverse um die Nachfolge der verstorbenen Verfassungsrichterin Ruth Bader […] (06)

MEDION X16500 – Neuer Smart TV bei Aldi Nord

Mit dem MEDION X16500 ist ab dem 4. Oktober bei ALDI Nord für nur 569 Euro ein Smart-TV mit Dolby Vision, […] (00)
 
 
Diese Woche
21.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News