Dave Bautista: Geld allein macht nicht glücklich

Dave Bautista
Foto: BANG Showbiz
Der Schauspieler gesteht, dass er anfangs nicht wusste, was er mit seinem Geld anstellen sollte.

(BANG) - Dave Bautista versuchte, Glück zu „kaufen", als er erstmals berühmt wurde.

Der Ex-Wrestler gesteht, dass er nach seinem plötzlichen Reichtum sein Geld für unnütze Dinge aus dem Fenster warf. „Ich war nicht bereit dafür. Ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte. Also habe ich all die schlimmen Klischeefehler gemacht … ich habe all das Geld verschwendet und ich hätte viele guten Dinge machen können mit diesem Geld“, zeigt sich der 52-Jährige rückblickend zerknirscht. „Ich hätte Menschen helfen können, ich hätte Tieren helfen können. Aber ehrlich ging es mir elend und ich versuchte nur, mir Glück zu erkaufen."

Nach vielen siegreichen Jahren im Ring baute sich der Star eine erfolgreiche Karriere in Hollywood auf und spielte in Blockbustern wie ‚Guardians of the Galaxy‘ und ‚Blade Runner 2049‘ mit. Im Gespräch mit dem britischen ‚Men’s Health‘-Magazin verrät Dave, dass die Leute trotzdem noch immer einen falschen Eindruck von ihm haben. „Mir ist klar, wie ich aussehe. Ich scherze und sage, ich sehe aus, als wäre ich gestern aus dem Gefängnis gekommen. Aber das tue ich. Das ist mir sehr bewusst“, offenbart der Darsteller. Aus diesem Grund gebe er sich besonders Mühe, um Leuten das Gegenteil zu beweisen. „Ich sehe vielleicht aus wie dieser Typ, aber ich bin nicht dieser Typ“, stellt der Schauspieler klar.

Showbiz
19.10.2021 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Sanktionen wegen Migranten-Schleusung nach Belarus
Washington/Brüssel (dpa) - Die EU, die USA, Großbritannien und Kanada haben neue Sanktionen gegen […] (01)
Chrissy Teigen tritt auch nüchtern ins Fettnäpfchen
Chrissy Teigen
(BANG) - Chrissy Teigen freut sich darüber, auch nüchtern „dumme Fehler“ zu machen. Die Modelschönheit […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News