Datenschutzmängel bei neuem BA-Computersystem

Frankfurt/Main (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit hat massive Datenschutzprobleme bei einem neuen Computersystem. Das berichtet die «Frankfurter Rundschau». In der neuen Datenbank sollen Daten von Erwerbslosen gespeichert werden, die sich auf Suchtkrankheiten, Verschuldung bis hin zu schwierigen familiären Verhältnissen bezögen, zitiert die Zeitung aus Schreiben von Personalräten. Sie halten das System datenschutzrechtlich für hoch gefährlich. Auf das System könnten bundesweit alle rund 100 000 Mitarbeiter zugreifen, hieß es.
Datenschutz / Arbeitsagentur
30.10.2009 · 01:05 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
14.08.2018(Heute)
13.08.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙