Datenschützer gegen Bluttests bei Daimler

Frankfurt (dpa) - Datenschützer kritisieren die Praxis von Bluttests in Bewerbungsverfahren beim Autobauer Daimler scharf. Das Vorgehen von Daimler verstoße «gegen alle bestehenden Regeln des Datenschutzes», sagte Marit Hansen, stellvertretende Leiterin des Datenschutzzentrums Schleswig-Holstein, der «Frankfurter Rundschau» Zuvor war bekanntgeworden, dass Jobsuchende sich schon während des Bewerbungsverfahrens bei Daimler Blut abnehmen lassen müssen - ohne die Zusage für eine Stelle schon in der Tasche zu haben.
Auto / Daimler
29.10.2009 · 01:09 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×