Das Impf-Dilemma: arte-Themenabend übers Impfen

Kurz vor Weihnachten nähern sich drei Dokumentarfilme dem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Es ist und bleibt die prominenteste Waffe der Politik, um dem Corona-Virus und der daraus resultierenden kritischen Auslastung auf den Intensivstationen Herr zu werden: die Corona-Impfung. Deutschland weist im europäischen Vergleich noch immer eine recht niedrige Impfquote auf, weshalb eine Impfpflicht diskutiert wird. Noch immer entscheiden sich viele Menschen gegen eine Corona-Impfung, obwohl dies ausdrücklich gegen die wissenschaftliche Empfehlung geht. Die Covid-19-Pandemie hat der Impfgegner-Bewegung eine Gelegenheit gegeben, ihre Überzeugungen an die breite Öffentlichkeit zu bringen.

Der Kultursender arte nimmt dies zum Anlass und strahlt am Dienstag, 21. Dezember, ab 20:15 Uhr einen Themenabend unter dem Motto Das Impf-Dilemma aus. Mithilfe von drei Dokumentationen will man sich aus drei unterschiedlichen Blickwinkeln dem Themenkomplex Impfung nähern. Zu Beginn des Abends zeigt man den Film Impfgegner – Wer profitiert von der Angst? Lise Barnéoud, Marc Garmirian, Colette Camden und Flora Bagenal. Die 90-minütige Doku befasst sich mit der einflussreichen, aber auch gefährlichen Bewegung, der es nicht an Netzwerken, finanzieller Unterstützung und symbolträchtigen Persönlichkeiten mangelt.

Impfstoff-Diplomatie: Geopolitik in Zeiten der Pandemie von Gilles Cayatte entschlüsselt um 21:45 Uhr die neuen Machtverhältnisse, die zwischen Solidarität und Wettstreit versuchen, die Pandemie zu bezwingen und die neue Weltordnung von Morgen zu bestimmen. Um 22:40 Uhr erzählen Udi Nir und Sagi Bornstein in dem preisgekrönten Dokumentarfilm Viral Dreams – Eine ausgebremste Generation anhand von montiertem YouTube-Material junger Influencer mit ganz unterschiedlichen Träumen, wie die Welt im März 2020 in den Lockdown ging. Solidarität und Kreativität dominieren diesen Film, der zwischen Angst, Bitterkeit und Wut die Anpassungsfähigkeit in Krisenzeiten auf den Punkt bringt. Viral Dreams wurde zur besten Doku-Serie des Jahres 2021 beim TV Series Festival Berlin gekürt, mit dem Japan Prize und als Most Innovative Factual Program beim World Congress of Science and Factual Producers (WCSFP) ausgezeichnet.

Impfgegnerund Impfstoff-Diplomatie sind online bereits ab dem 14. Dezember abrufbar. Viral Dreams steht in der arte-Mediathek bis zum 20. März 2022 zur Verfügung.
News / TV-News
[quotenmeter.de] · 07.12.2021 · 11:54 Uhr
[0 Kommentare]
 
Ausbau von Windkraft in Bayern erreicht Tiefpunkt
München (dpa) - Der ohnehin seit Jahren nur noch schleppende Ausbau der Windkraft in […] (07)
Addison Rae: Keine Ahnung von Mode
Addison Rae
(BANG) - Addison Rae kennt ihren eigenen Stil noch nicht. Die 21-jährige TikTok-Tänzerin macht sich viele […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.01.2022(Heute)
17.01.2022(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News