Das große Backen mit bester Reichweite zum Staffelfinale

Am späten Nachmittag schalteten deutlich über zwei Millionen Zuschauer für die Show ein. Besser stand man zuletzt vor knapp einem Jahr da, als es ebenfalls ins Finale ging.

Bereits in der vergangenen Woche machte Das große Backen am Nachmittag eine exzellente Figur. So erzielte die Show vor sieben Tagen mit 0,99 Millionen Klassisch-Umworbenen geniale 15,9 Prozent Marktanteil. Die finale Ausgabe schloss sich nun diesem bärenstarken Wert an und legte beim Gesamtpublikum noch einmal einen drauf. So schalteten dieses Mal sogar 2,28 statt 2,07 Millionen Interessierte ab drei Jahren ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen stieg die Reichweite auf 1,08 Millionen. Im vergangenen Jahr schalteten noch 1,20 Millionen ein. Allerdings lag die Sehbeteiligung damals fast zwei Prozentpunkte unter dem diesjährigen Wert.

Denn zum Abschluss dieser Staffel sicherte sich Das große Backen noch einmal hervorragende 15,1 Prozent Marktanteil beim werberelevanten Publikum. Trotz höherer Reichweite gingen die Sehbeteiligungen auf hohem Niveau minimal zurück. So sprangen beim Gesamtpublikum dieses Mal 9,2 statt 9,5 Prozent im Vergleich zur Vorwoche heraus. Insgesamt kann Sat.1 mal wieder sehr zufrieden mit der Backshow sein. Auch 2019 bescherte die Sendung durchweg starke Einschaltquoten.

Im Vergleich dazu hatte man bei VOX am Nachmittag weniger zu jubeln. Sowohl Bitte folgen! als auch Auto Mobil blieben unter dem Senderschnitt. Während die Verkehrspolizei 5,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe generierte steigerte das VOX Automagazin die Sehbeteiligung im Anschluss auf ausbaufähige 6,2 Prozent. Durch Detlef & Nicole fiel der Marktanteil ab 18.10 Uhr wieder auf maue 5,1 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
21.10.2019 · 08:26 Uhr
[1 Kommentar]