Rom (dpa) - Endlich hat er das Wort. Giuseppe Conte steht im Senat von Rom. Auf der einen Seite der Chef der rechten Lega, Matteo Salvini, wie ein zum Schweigen verdammter Prügelknabe. Ausnahmsweise. Auf der anderen Seite Luigi Di Maio, Chef der Fünf-Sterne-Bewegung, immer wieder zufrieden ...

Kommentare

(4) tastenkoenig · 20. August um 20:45
Ich bin ziemlich sicher, dass er hinter den Kulissen früher schon deutlich geworden ist.
(3) blubarju · 20. August um 20:34
Ein Wunder, daß die Allianz überhaupt mehr als 1 Jahr hielt.
(2) Gommes · 20. August um 20:32
(1) er wollte sich vieleicht garnicht äussern um genau das zuerreichen was nun kommt
(1) DerTiger · 20. August um 20:13
Per se hat der Her Conte ja Recht, aber er hatte nun wirklich genug Zeit, sich vorher mal entsprechend zu äußern...
 
Diese Woche
18.09.2019(Heute)
17.09.2019(Gestern)
16.09.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News