News
 

Das Auf und Ab von Martin Schulz - Ein Jahr Bundespolitik

Martin Schulz

Berlin (dpa) - Der Verzicht von Martin Schulz auf den Posten des Außenministers markiert das vorläufige Ende einer einjährigen politischen Berg- und Talfahrt des SPD-Manns in der Bundespolitik:

24. Januar 2017: SPD-Chef Sigmar Gabriel verzichtet auf Parteivorsitz und Kanzlerkandidatur. Gabriel schlägt Schulz für beide Posten vor. Die SPD steht in Umfragen bei 21 Prozent. Der frühere EU-Parlamentspräsident Schulz sagt: «Dieses Land braucht in diesen schwierigen Zeiten eine neue Führung.»

29. Januar: Schulz wird von der SPD als Kanzlerkandidat nominiert.

6. Februar: Die SPD überholt in einer Umfrage mit 32 Prozent erstmals in der Wahlperiode die Union (31 Prozent) - der Umfragehöhenflug des Manns aus Würselen beginnt.

19. März: Schulz wird bei einem Sonderparteitag in Berlin mit 100 Prozent der Stimmen zum SPD-Vorsitzenden gewählt und als Kanzlerkandidat bestätigt.

26. März: Bei der Landtagswahl im Saarland gewinnt entgegen allen Hoffnungen der SPD die CDU klar mit 40,7 Prozent (SPD: 29,6 Prozent).

3. Mai: Die Union liegt in Umfragen wieder deutlich vor der SPD. Laut Forsa kommen CDU/CSU auf 36 Prozent, die SPD auf 28 Prozent.

7. Mai: Weiterer Rückschlag für Schulz: In Schleswig-Holstein verliert Rot-Grün die Mehrheit (CDU: 32,0 Prozent, SPD 27,2). Ende Juni kommt eine «Jamaika»-Koalition aus Union, FDP und Grünen.

14. Mai: Bei der Wahl in Nordrhein-Westfalen wird Rot-Grün abgewählt. Die CDU steigert sich dort auf 33,0, die SPD sackt auf 31,2 Prozent ab. Armin Laschet (CDU) bildet Ende Juni eine Regierung mit der FDP.

18. Mai: Schulz spricht in der «Zeit» über Fehler im Wahlkampf: «Ich habe von Anfang an vor dem Schulz-Hype gewarnt. Ich kann aber nicht ausschließen, dass ich mich selber davon habe beeindrucken lassen.»

17. August: Schulz zeigt sich trotz mieser Umfragen siegessicher: «Frau Merkel wird in den letzten zehn Tagen wahrscheinlich noch von dem einen oder anderen immer noch für unschlagbar gehalten. Aber am 25. heißt der Bundeskanzler Martin Schulz», sagt er Phoenix und Deutschlandfunk.

3. September: Beim TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Schulz schaltet der SPD-Herausforderer auf Angriff - trotzdem gewinnt Merkel das Duell nach Umfragen von ARD und ZDF.

24. September: Bei der Bundestagswahl landet die SPD bei einem Allzeittief von 20,5 Prozent (-5,2). Schulz verkündet: «Es ist völlig klar, dass der Wählerauftrag an uns der der Opposition ist.»

25. September: Schulz sagt in einer Pressekonferenz: «In eine Regierung von Angela Merkel werde ich nicht eintreten.»

19. November: Nach gut fünf Wochen bricht die FDP Sondierungen mit CDU und Grünen über eine Jamaika-Koalition ab.

24. November: Angesichts von Krisengesprächen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit den Parteivorsitzenden rückt Schulz vom Nein zu einer neuen großen Koalition ab. Auf einem Kongress der Jusos in Saarbrücken sagt er, er strebe keine große Koalition, aber auch keine Neuwahlen an. «Ich strebe gar nix an.»

7. Dezember: Ein SPD-Parteitag in Berlin bestätigt Martin Schulz mit 81,9 Prozent als Vorsitzenden. Die Delegierten akzeptieren «ergebnisoffene Gespräche» mit der Union über eine Regierungsbildung.

13. Dezember: Union und SPD sondieren jetzt über eine Koalition - Schulz nimmt an ihrer ersten Spitzenrunde teil.

21. Januar 2018: Ein SPD-Parteitag in Bonn billigt den Start von Koalitionsverhandlungen. Schulz will mit «Mut zur Entschlossenheit» in die Gespräche gehen.

7. Februar: Union und SPD einigen sich auf einen Koalitionsvertrag. Schulz kündigt an, dass Fraktionschefin Andrea Nahles ihm an der Parteispitze nachfolgen solle. «Es ist sichtbar, dass Frau Nahles jünger und weiblicher ist als ich.» Er wolle Außenminister werden.

9. Februar: Auf Druck aus der SPD mit Blick auf den anstehenden SPD-Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag erklärt Schulz, er sehe ein erfolgreiches Votum durch die Diskussionen um ihn gefährdet. «Daher erkläre ich hiermit meinen Verzicht auf den Eintritt in die Bundesregierung.»

Parteien / Regierung / SPD / #GroKo / Deutschland
09.02.2018 · 16:30 Uhr
[5 Kommentare]
Weitere Themen
 
Archivierte Top-Themen
 

Top-Themen

24.02. 15:55 | (00) Tödlicher Streit unter Teenagern
24.02. 15:49 | (00) Erneute Angriffe auf syrisches Ost-Ghuta
24.02. 15:43 | (00) Hündin Rapunzel nach halbjähriger Odyssee zurück zu Hause
24.02. 15:43 | (00) Unabhängige Berlinale-Jurys zeichnen «In den Gängen» aus
24.02. 15:25 | (02) Union diskutiert über ihr Profil
24.02. 15:22 | (00) Merkel: Deutsche Afrika-Politik muss sich verändern
24.02. 15:14 | (02) Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
24.02. 14:55 | (00) 2. Bundesliga: Kaiserslautern verliert wieder
24.02. 14:42 | (02) Rettungskräfte beklagen Gewalt und fordern: «Hände weg! »
24.02. 13:44 | (00) Der Winter läuft zur Hochform auf
24.02. 12:52 | (04) AfD verklagt Frauke Petry
24.02. 12:50 | (08) Studie:  Großteil der GroKo-Versprechen von 2013 eingelöst
24.02. 12:46 | (01) Tödlicher Streit unter Teenagern: 15-Jährige stirbt
24.02. 12:29 | (00) Sigmar Gabriel geht auf Juso-Chef Kühnert zu
24.02. 12:10 | (01) Die mögliche Besetzung der CDU-Ministerposten
24.02. 12:07 | (01) Spekulationen über Treffen der USA mit Nordkorea
24.02. 11:50 | (06) Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
24.02. 11:40 | (00) Gabriel geht auf Juso-Chef Kühnert zu
24.02. 10:48 | (00) Schlechte Umfragewerte lösen Kurs-Debatte in der SPD aus
24.02. 10:47 | (01) Nahles: Diskussion um Koalition wird sachlicher
24.02. 10:46 | (00) Top-Positionen in Firmen mit Bundesbeteiligung bleiben Männerdomäne
24.02. 10:45 | (00) Weißer Hai greift Schwimmerin in Australien an
24.02. 10:41 | (00) Aktivisten:  Syrische Kräfte setzen Angriffe fort
24.02. 10:37 | (00) US-Horror-Haus: Weitere Vorwürfe gegen Eltern
24.02. 10:09 | (03) Daimler freut sich über neuen Großaktionär aus China
24.02. 10:00 | (03) Rheinland-Pfalz will Profiklubs an Kosten für Polizei beteiligen
24.02. 10:00 | (00) Immer mehr heimliche Polizei-Fahndungen in Europa
24.02. 09:50 | (00) Tod von Polizisten in Südafrika: Täter erschossen
24.02. 09:49 | (00) Blutige Angriffe auf Sicherheitskräfte in Afghanistan
24.02. 09:45 | (00) Hohe Berge, niedrige Temperaturen: Bayern erwartet minus 22 Grad
24.02. 09:02 | (00) Öko-Firma fordert Monsanto heraus: Disteln können Glyphosat ersetzen
24.02. 08:45 | (15) Die große Frage:  Wer zahlt bei Gratis-Nahverkehr?
24.02. 08:43 | (00) Mindestens 31 Tote bei Angriffen in Afghanistan
24.02. 08:41 | (00) Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
24.02. 08:02 | (00) Habeck: Bund bei Schweinepest in der Verantwortung
24.02. 08:00 | (00) Studie: Letzte GroKo hat 80 Prozent der Vorhaben umgesetzt
24.02. 08:00 | (02) Bundeswehr muss noch Jahre auf neue Leopard-2-Panzer warten
24.02. 08:00 | (02) Jede dritte Hartz-IV-Sanktion trifft Familien
24.02. 07:28 | (00) Bericht: Reform der Grundsteuer steht auf der Kippe
24.02. 07:26 | (00) Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
24.02. 07:20 | (00) Merkel sieht Europa für Afrika "in der Pflicht"
24.02. 06:50 | (00) Geräumtes Hochhaus in Dortmund soll bis 2020 saniert sein
24.02. 06:48 | (00) Mindestens 29 Tote bei Angriffen auf Sicherheitskräfte in Afghanistan
24.02. 05:48 | (00) Zeitung: Rechtsgrundlage für Fahrverbote in Arbeit
24.02. 05:00 | (08) CDU-MdB Wendt: Ohne ostdeutsches Kabinettsmitglied "Nein" zu GroKo
24.02. 05:00 | (00) Immer mehr Rüstungsexporte in Entwicklungsländer
24.02. 05:00 | (00) CDU-Mitgliedsbeauftragter fordert Basis-Rechte ein
24.02. 04:42 | (00) Wahl der «Miss Germany» mit 22 Finalistinnen
24.02. 04:41 | (00) Italien vor Wahl: Große Demonstrationen in Mailand und Rom
24.02. 04:38 | (00) Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann
24.02. 04:00 | (00) Lambsdorff zu Ost-Ghouta: Tragödie mit Ansage
24.02. 04:00 | (00) EU-Haushaltskontrolleurin fordert "mehr Effizienz"
24.02. 03:40 | (00) Dobrindt wie Merkel für Sanktionen gegen EU-Flüchtlingsverweigerer
24.02. 03:00 | (00) Söder sagt SPD "historischen Absturz" bei Neuwahlen voraus
24.02. 02:36 | (01) Auto reißt Loch in Hauswand - Fahrer flüchtet
24.02. 02:35 | (00) Trump deutet «Phase zwei» für Nordkorea an
24.02. 01:34 | (00) Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale
24.02. 01:00 | (00) Zwei Drittel weniger Neonazi-Kundgebungen als im Vorjahr
24.02. 01:00 | (01) Kauder hält Planungsverfahren für Autobahnen für zu kompliziert
24.02. 01:00 | (00) Söder heizt Kursdebatte in der Union an
24.02. 00:30 | (00) US-Schauspielerin Nanette Fabray mit 97 Jahren gestorben
24.02. 00:27 | (01) Bundeswehr-Fahrzeuge in Mali laut «Focus» nur bedingt bereit
24.02. 00:23 | (00) Bericht: Bundesregierung will Fahrverbote nun doch ermöglichen
24.02. 00:00 | (00) INSA-Umfrage: Thüringen-CDU ohne Chance - Ramelow sehr beliebt
24.02. 00:00 | (01) Bundeswehr-Fahrzeuge in Mali nur eingeschränkt schussbereit
24.02. 00:00 | (00) Laschet und Bouffier gegen Rechtskurs der CSU
24.02. 00:00 | (01) Umfrage: FDP- und AfD-Anhängern ist die CDU zu links
24.02. 00:00 | (00) Bundesregierung will weniger Regulierung bei Glasfaser-Ausbau
23.02. 23:39 | (00) UN-Abstimmung über Waffenruhe in Syrien auf Samstag verschoben
23.02. 22:41 | (02) SPD-Votum zur GroKo erreicht Mindestbeteiligung
23.02. 22:28 | (01) Autofahrerin fährt in Barriere am Weißen Haus
23.02. 22:24 | (00) 1. Bundesliga: Mainz und Wolfsburg unentschieden
23.02. 22:12 | (00) US-Börsen setzen wieder zu Höhenflug an
23.02. 20:58 | (04) US-Regierung verhängt weitere Sanktionen gegen Nordkorea
23.02. 20:37 | (20) Merkel: Flüchtlingspolitik bei Finanzen berücksichtigen
23.02. 20:29 | (02) Merkel will EU-Mittel für Länder mit vielen Flüchtlingen
23.02. 20:23 | (00) 2. Bundesliga: Düsseldorf verliert in Regensburg und bleibt Zweiter
23.02. 20:10 | (00) US-Botschaft in Jerusalem soll im Mai eröffnen
23.02. 19:43 | (00) Tusk: Mehr Geld für Verteidigung und Sicherheit
23.02. 19:39 | (00) Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
23.02. 19:11 | (00) Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
23.02. 18:45 | (00) Zusätzliche Klage gegen Ex-Wahlkampfleiter von Donald Trump
23.02. 18:23 | (00) US-Regierung macht neuen Druck auf Nordkorea
23.02. 18:00 | (07) "Bild"-Chef Reichelt will sich bei Juso-Chef nicht entschuldigen
23.02. 18:00 | (03) EZB und IWF zweifeln wieder an Kreditwürdigkeit Griechenlands
23.02. 18:00 | (02) Ermittlungen gegen Toll Collect eingestellt
23.02. 17:58 | (02) Kramp-Karrenbauer erwartet Konflikte mit Merkel
23.02. 17:35 | (00) DAX mit leichtem Plus - Telekom und Eon legen kräftig zu
23.02. 17:26 | (11) Viel Kritik an Aufnahmestopp für Migranten bei Tafel
23.02. 17:14 | (28) Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein
23.02. 17:09 | (01) Syrien-Konflikt: Macron und Merkel schreiben Brief an Putin
23.02. 17:01 | (01) Migranten-Aufnahmestopp bei Essener Tafel sorgt für Wirbel
23.02. 16:53 | (00) US-Regierung will weitere Sanktionen gegen Nordkorea verhängen
23.02. 16:45 | (00) Schüsse auf offener Straße in Zürich - Zwei Tote
23.02. 16:26 | (02) Volkswagen trotz Diesel-Skandals mit Rekord-Ergebnis
23.02. 16:22 | (03) Saudi-Arabien: «Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht»
23.02. 16:07 | (00) Unions-Verteidigungssprecher setzt von der Leyen unter Druck
23.02. 15:56 | (00) USA wollen weitere Sanktionen gegen Nordkorea verhängen
23.02. 15:45 | (00) Merkel sticht mit EU-Haushaltsvorschlag in ein Wespennest
23.02. 15:34 | (05) Deutschland steht im Eishockey-Olympiafinale
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen