Los Angeles/Berlin (dpa) - Die Filmwelt hat mit Trauer und Bestürzung auf den Tod des Star-Regisseurs Wolfgang Petersen reagiert. «Danke, Wolfgang, für die vielen Tage und Stunden, die ich mit Dir verbringen durfte», schrieb Schauspieler Jürgen Prochnow (81) in einem Statement. Die beiden hatten ...

Kommentare

(10) A3720 · 19. August um 12:09
@ 5 , da gebe ich dir 100% Recht.
(9) kurze2610 · 19. August um 01:43
Es sterben irgendwie alle derzeit weg 😔 er wird sicherlich schon wegen vieler guter Filme lange in Erinnerung bleiben und ich denke ein kleiner Trost ist es, das er ein langes und erfülltes + unbesorgtes Leben hatte 😊
(8) tastenkoenig · 17. August um 12:11
"Das Boot" ist für mich noch immer unerreicht, zumindest in der Langfassung.
(7) KonsulW · 17. August um 11:51
Möge er in Frieden ruhen.
(6) Wikinger_de · 17. August um 08:29
RIP Danke für viele Stunden gute Unterhaltung.
(5) setto · 16. August um 22:20
Ruhe in Frieden und Dank für viele schöne Stunden, in denen ich seine Filme genießen durfte. Filme, die top waren und nicht vor Blut trieften wie heutzutage die meisten
(4) HmHm · 16. August um 22:02
Ruhe in Frieden..
(3) seepferd · 16. August um 21:29
R.i.P. :'(
(2) Friedrich1953 · 16. August um 21:18
Einer der besten Filmregisseure in meinen Augen! Danke für sein Lebenswerk!
(1) CYBERMAN2003 · 16. August um 21:04
RIP Wolfgang !!!! Das kommt jetzt Total Überraschend. Erst gestern nach nem Jahr DerSturm Angeschaut. Top Film wie auch das Boot. Keine Schönen News.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News