Dank Tom Ellis: Weg frei für sechste Lucifer-Staffel bei Netflix

Bild: Quotenmeter
Bei den Verhandlungen soll es einen Durchbruch gegeben haben.

Nach Informationen der Webseite TVLine stehen die Chancen, dass die von Netflix gerettete Serie Lucifer eine sechste Staffel erhalten wird, sehr gut. Die Seite berichtet darüber, dass sich der Streamer mit Hauptdarsteller Tom Ellis einig geworden ist. Netflix ist Auftraggeber der Serie seit Staffel vier – damals hatte man Gespräche über zwei Staffeln geführt. Vor Runde sechs standen nun neue Diskussionen an; und zunächst waren Ellis und Netflix wohl weit auseinander. Diverse Insider sprachen davon, dass es eine Grenze geben würde – und diese sei erreicht. Offenbar war da das letzte Wort aber noch nicht gesprochen.

Netflix hat die Informationen am Freitag nicht offiziell bestätigt. Der Dienst muss das auch noch nicht tun, denn zunächst einmal steht noch Staffel fünf zur Veröffentlichung an.

Gut für Netflix ist, dass man mit den Showrunnern Ildy Modrovich und Joe Henderson bereits Abmachungen über die Fortsetzung der Serie treffen konnte – diese dürften mit der Vereinbarung mit Ellis nun auch wirklich zum Tragen kommen.
News / US-Fernsehen
29.05.2020 · 18:10 Uhr
[2 Kommentare]
 

19-Jährige in Weser ertränkt - Beschuldigte festgenommen

Polizeiwagen
Balge (dpa) - Im Fall einer mit einer Steinplatte in der Weser ertränkten 19-Jährigen haben die Ermittler […] (05)

Robbie Williams: Je älter, desto exzentrischer

Robbie Williams
(BANG) - Robbie Williams genießt es, mit zunehmendem Alter verschrobener sein zu dürfen. Der britische […] (01)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News