Um wie geplant 1,4 Milliarden Euro beim Personal einzusparen, will der Stuttgarter Konzern in der Verwaltung vor allem freiwerdende Stellen nicht nachbesetzen, die Altersteilzeit ausweiten und Mitarbeitern Abfindungen anbieten. Entsprechende Eckpunkte zur "Verschlankung des Unternehmens", wie ...

Kommentare

(3) Joywalle · 29. November um 19:17
Kapitalistengejammer.
(2) SchwarzesLuder · 29. November um 16:12
@1 Das wird nichts mehr mit Einstellungen da die E-Autos Arbeitsplätze kosten wird und das nicht nur in der Autoindustrie.
(1) DJBB · 29. November um 14:28
in ein paar wochen heißt es dann wieder, daimler stellt 2000 mitarbeiter ein, das sind dann studi die ein Praktikum machen und gar zeitarbeitskräfte
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr