Cyberpunk 2077: Der Patch 1.1 schafft neue Probleme
Mit der geplanten Fehlerbehebung schleichen sich weitere Bugs und Abstürze ein.

Ein Satz mit X, das war wohl nichts, dürften sich die Spieler von Cyberpunk 2077 denken. Der Patch 1.1, der endlich einen Großteil der technischen Probleme des Action-RPGs ausmerzen sollte, macht das genaue Gegenteil und sorgt für weitere Abstürze und Bugs.

So beklagen sich viele Spieler über neu eingeschlichene Fehler. Ein Beispiel gefällig? Im Teil der Kampagne „Down on the Street“ ruft euch Takemura mittlerweile an, aber sagt einfach nichts.

Da es hier in einem wichtigen Teil der Story hakt, stecken viele Spieler schlichtweg fest.

Ob das Action-RPG irgendwann sein volles Potenzial ausschöpfen kann?

Ein weiterer beschriebener Bug sorgt dafür, dass überhaupt kein Charakter mehr spricht.

Der Patch, der eigentlich für Verbesserungen sorgen sollte, beseitigt zwar einige Bugs. Dafür ziehen neue ins Spiel ein.

Games / PC / PlayStation / Stadia / Xbox / Cyberpunk 2077
[game-dna.de] · 25.01.2021 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]
 

Lockdown in Dänemark wird zum 1. März teils gelockert

Fußgängerzone in Kopenhagen
Kopenhagen (dpa) - Dänemark lockert angesichts gesunkener Infektionszahlen und gleichzeitiger Sorge vor […] (01)

Fall Guys: Die Bohnenwesen gehen in Season 4

Die Bohnen wuseln weiter: Demnächst wird die 4. Season in Fall Guys an den Start gehen. Thematisch machen […] (00)
 
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News