Die Nachrichten um den Corona-Virus beherrschen derzeit die Medien auf allen Kanälen. Diesen Hype nutzen nun auch Cyberkriminelle aus und bieten einen Fakeshop mit u.a. Atemschutzmasken an. Mittels einer Spammail verschicken die Täter Ihr Angebot an zahlreiche Mailempfänger. Hier werden ...

Kommentare

(4) Marc · 28. Februar um 17:00
Sind das die gleichen Absender, die auch immer die anderen dubiosen Dinge anbieten?! 😉🤣
(3) DJBB · 28. Februar um 14:42
wie kann man auf sowas reinfallen?
(2) Sonnenwende · 28. Februar um 14:03
Ja, als nächstes wird Sterilium angeboten, damit die Leute das tonnen - äh literweise bestellen zwecks Vorrat - oh je und dann kommt keins...
(1) RondellBeene · 28. Februar um 13:50
Ach über "den Shop", den ihr hier nicht einmal namentlich benennt?! Lol. Woher soll man dann wissen, ob man über "den Shop" bestellt hat?
 
Diese Woche
09.04.2020(Heute)
08.04.2020(Gestern)
07.04.2020(Di)
06.04.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News