München (dpa) - Die CSU hat bei den Wählern in Bayern einer neuen Umfrage zufolge weiter Boden an die Grünen die verloren. Im neuesten Wähler-Check im Auftrag der Sendung «17: 30 Sat.1» käme die Partei von Ministerpräsident Markus Söder bei der Bundestagswahl im September nur noch auf 32 Prozent ...

Kommentare

(17) Pomponius · 19. Mai um 02:03
Noch ein kleiner NAchtrag zur CSU: <link>
(16) Pomponius · 19. Mai um 00:00
@15: Bist ein armer Mensch! Nichts interessiert oder erfreut dich. Kein Kunstgenuß, keine Ingenieursleistung und keine handwerkliche Leistung. Auch die Möglichkeit einer psychologischen Momentaufnahme eines Ereignisses läßt du verstreichen. Ein Isaac Newton hätte seine Freude beim Anblick der Auswirkungen von kinetischer Energie gehabt. Die Schwerkraft kannst du nicht erklären. Auch die Bedeutung der Österreicherin Hedy Lamarr ist dir wahrscheinlich nicht geläufig.
(15) HerrLehmann · 18. Mai um 22:58
@13 Du langweilst mich.@14 Du langweilst mich sehr.
(14) Pomponius · 18. Mai um 22:56
@9: Man kann die Zeit auch vernünftig nutzen: <link>
(13) Pomponius · 18. Mai um 22:37
@9: Dir fehlte die Unterhaltung? Hier bitte (Lieblingsveranstaltung der Grünen): <link> und wenn da zu wenig Action ist: <link> (Die Dummheit des Publikums ist grenzenlos - fast wie die der Wähler)
(12) itsMike · 18. Mai um 22:05
Für mich eine sehr unglaubwürdige Umfrage die nur der Stimmungsmache dient. Da verliert die SPD 2 und die Linkspartei 1 Prozent. Bei den Grünen kommt aber nur 1 % an. Wo sind die anderen 2% denn hingewandert? Die CSU verliert 2% von denen aber nur 1% bei den freien Wählern ankommt. FDP und AFD sind stabil. Diese Umfrage ist für mich Populismus pur. Bei GMS springen die Sonstigen mal 3-5% rauf und runter wie es ihnen grad in den Populistenkram passt.
(11) HerrLehmann · 18. Mai um 20:17
@10 Ja, mag durchaus sein. Und? Es geht nicht ums jemals, sondern ums heute. Und da scheint die CSU ja wohl irgendetwas falsch zu machen - um beim "machen" im Sinne des Wortes zu bleiben.
(10) Pomponius · 18. Mai um 19:58
@7 und @9: Ich kann mich nicht entsinnen, daß die Grünen auf der Ebene «Freistaat Bayern» jemals irgend etwas gemacht hätten (In des Wortes Sinne).
(9) HerrLehmann · 18. Mai um 19:37
@8 Keine Oper heute? Eine Antwort auf meine Frage hast du auch nicht geliefert - sondern nur noch mal gepöhlt. Für - vermeintlich - tiefgründig denkende Menschen eine Schande.
(8) Pomponius · 18. Mai um 19:33
@7: Mein Kommentar war für tiefgründig denkende Menschen bestimmt. Er bezog sich nicht auf die jeweils aktuellen Ergebnisse.
(7) HerrLehmann · 18. Mai um 19:27
@3 was machen die Christsozialen denn derzeit besser, als die Grünen?
(6) thrasea · 18. Mai um 16:05
@5 Du vergisst die Grundmandatsklausel. Wenn eine Partei mindestens 3 Direktmandate erreicht, darf sie ihre Abgeordnetenzahl gemäß ihres Zweitstimmenanteils aufstocken, auch wenn sie weniger als 5% Zweitstimmenanteil erreicht hat. 3 von 46 Wahlkreisen sollte selbst eine erheblich geschwächte CSU schaffen?
(5) Ravishe · 18. Mai um 15:54
Man darf nicht vergessen, dass die CSU auch die 5%-Hürde im Bundestag knacken muss, um reinzukommen. Das könnte bei solchen Zahlen schon recht knapp werden.
(4) MrBci · 18. Mai um 13:56
Das ist wirklich bedenklich
(3) Pomponius · 18. Mai um 11:45
An den Umfrageergebnissen erkennt man die Dummheit des Volkes.
(2) KonsulW · 18. Mai um 10:15
8% für die SPD, schlecht für Olaf Scholz.
(1) pullauge · 18. Mai um 10:11
SPD einstellig
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.06.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News