Crédit Agricole verdient mehr als erwartet - Technologie von Wirecard zuürck gefordert - Aktie leichter

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Gewinn um etwas mehr als ein Fünftel auf 954 Millionen Euro, wie die Bank am Mittwoch in Paris mitteilte. Die von Bloomberg befragten Experten hatten allerdings im Schnitt mit einem noch stärkeren Gewinnrückgang gerechnet.

Für mögliche Kreditausfälle legte die Bank 842 Millionen Euro zurück - deutlich mehr als ein Jahr zuvor und mehr als im ersten Quartal. Die um Sondereffekten bereinigten Erträge konnte die Bank leicht auf knapp 5,2 Milliarden Euro steigern.

Die Crédit Agricole ist börsennotiert, gehört aber mehrheitlich kleineren Genossenschaftsbanken. Von der Struktur her ist das Geldhaus damit in Deutschland am ehesten mit der DZ Bank vergleichbar, die als Zentralinstitut für den Genossenschaftssektor dient. Die DZ Bank ist aber nicht börsennotiert.

Crédit Agricole fordert Technologie von Wirecard zurück

Die französische Bank Crédit Agricole will sich eine mit Wirecard gemeinsam entwickelte Zahlungstechnologie zurückholen.

"Wir wollen uns zumindest das sichern, was von uns selbst entwickelt wurde", sagte Bankchef Philippe Brassac am Donnerstag. Im vergangenen Jahr hatte Crédit Agricole mit Wirecard eine strategische Partnerschaft bei der Abwicklung von Internetzahlungen verkündet.

Wirecard hatte im Juni Insolvenz angemeldet, nachdem in der Bilanz ein Loch von 1,9 Milliarden Euro aufgetaucht war. Den inzwischen entlassenen Vorständen des Zahlungsabwicklers aus der Nähe von München wird bandenmäßiger Betrug vorgeworfen. Ex-Chef Markus Braun sitzt in Haft, Vorstandsmitglied Jan Marsalek ist auf der Flucht. Der Insolvenzverwalter bemüht sich nun darum, Teile des Konzerns zu verkaufen.

Im zweiten Quartal brach der Gewinn von Crédit Agricole um gut ein Fünftel auf 954 Millionen Euro ein. Grund war vor allem eine höhere Risikovorsorge für Kreditausfälle. Auch auf Kredite an Wirecard habe man Abschreibungen vorgenommen, sagte Brassac. Profitieren konnte Crédit Agricole wie andere europäische Banken im Anleihehandel. Die Konzernerträge gingen dennoch um fünf Prozent auf 4,9 Milliarden Euro zurück.

An der Börse wurden die Zahlen zurückhaltend aufgenommen. Die Crédit Agricole-Aktie notiert in Paris aktuell 1,62 Prozent schwächer bei 8,396 Euro.

/zb/stw/jha/

PARIS (dpa-AFX) / (Reuters)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 06.08.2020 · 13:31 Uhr
[0 Kommentare]
 

Deutsche Maria Schrader gewinnt Emmy als beste Regisseurin

Maria Schrader
Los Angeles (dpa) - Die deutsche Regisseurin Maria Schrader hat den Emmy Award für die beste Regie in […] (00)

[Review] Sleeping Dogs – Definitive Edition

Mit der Sleeping Dogs – Definitive Edition erschien Ende 2014 eine Remastered-Fassung einer meiner absoluten „Geheimtipps“. Der Titel erschien im August 2012 bzw. im November 2012 in einer gekürzten Fassung […] (00)
 
 
Diese Woche
21.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News