Craig Mazin verlängert seinen HBO/HBO Max-Vertrag

Bild: Quotenmeter

Zusammen mit Sky hat er für HBO die Serie «Chernobyl» geschaffen.

Es ist wenig überraschend, dass Craig Mazin seinen Gesamtvertrag mit HBO und dem Streamingdienst HBO Max um drei weitere Jahre verlängert. Zuvor hatte er die von der Presse hochgelobte Serie «Chernobyl» entwickelt, die die Folgen der sowjetischen Nuklearkatastrophe von 1986 schildert. Die Serie mit Jared Harris und Stellan Skarsgård in den Hauptrollen gewann zwei Golden Globes und 10 Emmy Awards im Jahr 2019. Mazin gewann auch einen Writers Guild, Producers Guild und Peabody Award für seine Arbeit an der Serie.

Zudem ist er derzeit bei HBO mit «The Last of Us» beschäftigt. Das Projekt ist eine Adaption des gleichnamigen Videospiel-Hits. Mazin wird die Serie mit Neil Druckman, dem Autor und Creative Directer des Spiels, schreiben und produzieren. Der Auftrag von HBO wurde im November öffentlich gemacht.

Zudem hat er auch zahlreiche erfolgreiche Kinofilme verfasst. Darunter gehören die «Hangover»- und «Scary Movie»-Filme. Für Disney schreibt er derzeit einen neuen «Fluch der Karibik»-Teil.
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 26.01.2021 · 07:46 Uhr
[0 Kommentare]
 

Ex-Präsident Trump schließt Kandidatur 2024 nicht aus

Auftritt
Washington (dpa) - Der frühere US-Präsident Donald Trump hat sich mit einer kämpferischen Rede auf der […] (11)

Jonah Hill: Schluss mit Bodyshaming!

Jonah Hill
(BANG) - Jonah Hill rechnet mit Bodyshamern ab. Der US-Schauspieler hat genug von der Kritik an seinem […] (00)
 
 
Diese Woche
01.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News