Craig Ferguson kehrt mit «The Hustler» zurück

Eine Sendezeit für die neue Spielshow gibt es nicht. Vermutlich wird das Format zwischen den Jahren oder im Frühjahr starten.

Der Schotte Craig Ferguson moderierte zwischen 2005 und 2014 die «Late Late Show» beim TV-Sender CBS, danach wurde es um den Komiker still. Jetzt hat er eine neue Quizshow bei ABC unter gebracht, die auf den Namen The Hustler hört. Der Clou: Einer der Teilnehmer kennt alle Antworten der Quizfragen.

Das Spielprinzip ist einfach: Fünf Teilnehmer müssen gemeinsam Quizfragen beantworten und damit die potenzielle Gewinnsumme erhöhen. Nach Runde eins eliminiert der Maulwurf anonym zwei Teilnehmer und bleibt mit zwei weiteren Kandidaten übrig. Sollten der „Hustler“ und die verbleibenden Teilnehmer richtig antworten, teilen sie sich den Pries. Wenn die anderen beiden falsch liegen, bekommt der Maulwurf die gesamte Gewinnsumme.

«The Hustler» wird von All3Media in Zusammenarbeit mit Studio Lambert produziert. Das Format kommt von Studio Lambert-Gründer Stephen Lambert, der bei dem Format auch mitproduziert. Studio Lambert konzipierte auch die Formate «Mein himmlisches Hotel» (VOX) und «Naked Attraction» (RTL II).
News / US-Fernsehen
15.10.2019 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]