Coronakrise: Hamburg startet mit neuem Antikörper-Test

Hamburg (dts) - In Hamburg soll von Freitag an ein neuer Antikörper-Test gegen das Coronavirus zum Einsatz kommen. "Damit kann man überstandene Infektionen nachweisen", sagte Marylyn Addo, Leiterin der Infektiologie am Universitätsklinikum Eppendorf, der "Zeit" (Hamburg-Seiten). "So wird unterscheidbar, wer durch die kursierenden Erreger noch in Gefahr und wer schon immun ist."

Der Test wurde vom UKE zusammen mit einer Pharmafirma entwickelt. Der Vorteil: Wer nachweisbar Antikörper gegen das Coronavirus gebildet hat und somit immun ist, kann nach derzeitigem Wissensstand sorglos anderen Menschen helfen. "Wir machen den Antikörper-Nachweis hier auch, wahrscheinlich ab Freitag", sagte Thomas Fenner, Chef des Labors "Dr. Fenner und Kollegen". Es ist das älteste Medizinlabor Hamburgs.
Vermischtes / DEU / HAM / Gesundheit
25.03.2020 · 13:13 Uhr
[9 Kommentare]
 

Bund und Länder einig: Kontaktbeschränkungen bis 29. Juni

Kabinettssitzung in München
Berlin (dpa) - Die Kontaktbeschränkungen wegen der Coronavirus- Pandemie werden bis zum 29. Juni […] (15)

Diese Promis beantworten Jauchs Fragen an Pfingsten

Bild: Quotenmeter Die aktuelle Staffel der Rateshow «Wer wird Millionär?» endet Anfang Juni mit einem […] (01)
 
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News