Corona-Positivrate steigt auf 17,3 Prozent - deutlich mehr Tests

Berlin (dts) - Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland ist in der zurückliegenden Kalenderwoche weiter gestiegen. Nach Angaben des Laborverbandes ALM waren 17,3 Prozent aller durchgeführten Tests positiv. In der Vorwoche waren es 16,2 Prozent.

Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen rund 1,5 Millionen PCR-Tests durchgeführt, etwa 39 Prozent mehr als in der Vorwoche. Die Kapazität der an die Erhebung angeschlossenen 179 Labore beträgt aktuell knapp 2,0 Millionen Corona-Tests pro Woche. Sie waren in der vergangenen Woche zu 75 Prozent ausgelastet. Laut ALM gibt es bei der Positivrate deutliche lokale Unterschiede. "Wir sehen in unseren Laboren erhebliche regionale Unterschiede zwischen Nord und Süd und Osten und Westen", sagte ALM-Vorstand Evangelos Kotsopoulos. "So liegt die Positivrate in Hamburg bei `nur` rund 9 Prozent, in Berlin liegt diese im Bundesdurchschnitt bei 17,3 Prozent und in Sachsen bei rund 37 Prozent." Man dürfe bei diesen großen Unterschieden und der Auslastung der medizinischen Labore im Bundesdurchschnitt von rund 75 Prozent nicht aus den Augen verlieren, dass regional bereits Kapazitätsgrenzen erreicht würden.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
16.11.2021 · 10:31 Uhr
[6 Kommentare]
 
Impfzertifikat checken und detaillierte Skizzen anfertigen
Berlin (dpa) - Einige Apps sind durch die Pandemie entstanden oder haben es aus einer wachsenden Nische […] (00)
Jason Statham: Diesen Ratschlag nimmt er sich zu Herzen!
Jason Statham
(BANG) - Er zählt zu den erfolgreichsten Action-Stars der Welt! Jason Statham hat sich über die Jahre dank […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
08.12.2021(Heute)
07.12.2021(Gestern)
06.12.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News