Frankfurt/Main (dpa) - Die Corona-Krise dürfte nach Einschätzung von Ökonomen den Anstieg der Mieten und Immobilienpreise dämpfen. Selbst ein Ende des zehnjährigen Immobilienbooms in Deutschland sei denkbar, wenn sich die Krise noch Monate hinziehe und der Alltag der Menschen stark eingeschränkt ...

Kommentare

(3) Marc · Donnerstag um 17:39
Naja, es verschafft nur Luft wenn alle noch das gleiche Geld verdienen...aber genau das wird eben nicht so sein.
(2) Wasweissdennich · Donnerstag um 13:12
@1 und wenn die Banken ins wanken kommen wird es auch für den Steuerzahler schwierig
(1) Mehlwurmle · Donnerstag um 09:26
Für die Preise wäre das natürlich ein Segen. Andererseits für Spekulanten und Banken eher schwierig, weil denen massive Abschreibungen drohen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News