Berlin (dts) - Die Grünen fordern für die Zeit, in der Kitas und Schulen wegen der Corona-Krise geschlossen sind, einen "befristeten Zuschlag" für Kinder aus Familien, die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets bekommen. Es geht um mindestens 60 Euro pro Monat, also etwa 3 Euro pro Schultag: So ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 28. März um 00:00
Vielleicht könnte man die Schulküchen und Kinder so unterstützen, dass von den Küchen kontaktlos an die Schüler eine gesunde Mahlzeit am Tag geliefert wird. So könnte man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
(2) anamia · 27. März um 15:33
Ist aber eine gute Idee um zu helfen und das ausfallende Schulessen auszugleichen.
(1) AS1 · 27. März um 15:19
Wieder mal ein irreführender Titel. Die Grünen fordern einen Essenszuschlag, die FDP einen generellen Zuschlag zu ALG II für die Dauer des Lockdowns.
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News