Berlin (dpa) - Die Corona-Inzidenz in Deutschland ist erstmals seit Mai wieder klar dreistellig. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Sonntag mit 106,3 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei exakt 100 gelegen, vor einer Woche bei ...

Kommentare

(34) gabrielefink · 24. Oktober um 22:34
Ihr solltet echt langsam mal damit aufhören irgendwelchen Gruppen die Schuld zu geben. Es gibt zur Zeit viele Wege auf denen sich das Virus verbreitet. Ungeimpfte, Geimpfte, Kitas, Schulen, Arbeitsplatz, Shopping, Urlaub, Partys, Veranstaltungen, öffentliche Verkehrsmittel - fast jeder kann da bewusst oder ungewollt beteiligt sein.
(33) Scharti · 24. Oktober um 22:24
hab nix anderes erwartet , gesunde ungeimpfte halten sich zurück (lassen sich im notfall testen) und die doppelt geimpften tragen es ungetestet in die welt hinaus ...
(32) Pomponius · 24. Oktober um 22:23
Mors certa, hora incerta!
(31) smailies · 24. Oktober um 16:03
@30: Richtig, sie verbreiten das ZEug zwar, sind aber (fast) nicht gesundheitlich betroffen. Darum ging es mir.
(30) gabrielefink · 24. Oktober um 15:52
@29 Die Kinder sind zwar weniger von schweren Erkrankungen betroffen, haben aber seit Wochen die höchste 7-Tage-Inzidenz und sind damit auch für die Verbreitung der Viren mit verantwortlich. <link> (siehe Altersgruppen)
(29) smailies · 24. Oktober um 15:39
@25: Ich denke nicht, dass die Kinder von Covid am härtesten getroffen werden. Eher werden sie fast gar nicht von Corona getroffen. Aber die Maßnahmen treffen bzw. trafen sie relativ heftig....
(28) killer666 · 24. Oktober um 14:28
@27 Mal als gedanklicher anstoß, bei uns gab es grade ein Ausbruch im Altersheim, von 76 Einwohner 60 infiziert, zum teil wurde da schon die 3te Impfung verteilt. Also von wegen nur mit geimpften umgeben heißt nicht das du es nicht bekommst, aber das scheint ja über deine Weltanschaung hinnaus zugehen. Die Impfung schützt dich nicht vor Corona sondern nur vor den schweren Folgen. Von den Bewohner mußte so weit bekannt keiner ins Krankenhaus.
(26) Moritzo · 24. Oktober um 12:50
@25: Zitat: Du könntest mal kapiern, dass die Zeit des Kuschelkurses gegen die Impfverweigerer vorbei ist. Zitat Ende. Wer bist du, das du das bestimmen kannst?
(25) TheRockMan · 24. Oktober um 12:37
@19,20: Du könntest mal kapiern, dass die Zeit des Kuschelkurses gegen die Impfverweigerer vorbei ist. Wer jetzt noch immer ungeimpft ist, WILL einfach nicht geimpft werden. Diejenigen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden KÖNNEN, sind eine verschwindend geringe Minderheit, aber ganz sicher nicht diese 20 Millionen erwachsenen Ungeimpften, die wir noch haben. Klar, dass die 9,2 Mio. Kinder U12 absolut unschuldig sind an der hohen Inzidenz, die sie selbwst am härtsten trifft!
(24) storabird · 24. Oktober um 12:29
@19 Ein Komma bedeutet das es eine Aufzählung ist. Die 90% sind Ungeimpfte und Impfverweigerer.
(23) silberloewe · 24. Oktober um 11:59
@22 sollte es dir entgangen sein gilt dies für Geimpfte nur noch bedingt und an immer weniger Orten. Inzwischen bedarf es fast überall nur noch vorzeigen des Impfausweises und man kann ohne Maske und kuschelnder Weise (von anderen Hygienemaßnahmen mal ganz zu schweigen, wahrscheinlich verschwindet die Seife von Schultoiletten demnächst auch wieder) durch die Gegend rennen und Bakterien, Viren und sonstige gesundheitsgefährdende Keime durch die Gegend und in die Massen schleudern.
(22) Mehlwurmle · 24. Oktober um 10:59
@15: Es gibt ja eine regelmäßige Testpflicht für Arbeitnehmer in Präsenz oder für die Nutzung bestimmter Freizeitangebote, zumindest in Sachsen. Von daher sollte auch die symptomlose Infektion mit einer gewissen Sicherheit erkannt werden können.
(21) Iceman2004_9 · 24. Oktober um 10:58
Das wird noch mehr explodieren.
(18) TheRockMan · 24. Oktober um 10:41
@10: In der Kombination, wie Du das auflistest, macht das sogar Sinn. Es gibt ja eine gewisse Dunkelziffer an Infektionen, die daher kommt, dass es auch symptomfreie Infektionen gibt. Den Symptomfreien kann man nicht vorwerfen, die Infektio nicht erkannt zu haben, weil es dafür eben keine Testpflicht gab und gibt.
(17) killer666 · 24. Oktober um 10:40
@14 15 hat es auf den Punkt gebracht.
(16) killer666 · 24. Oktober um 10:37
@10 Das verhalten zieht sich aber schon seit letzten Jahr durch. Wenn ich an die Freaks denke, bevor es zur Maskenpflicht kam, die dann mit Maske+Handschuhe dazu noch mit Desinfektionsmittel rumgeaast, sich benommen haben als wenn den nix mehr passieren könnte, und so ist es leider auch mit vielen Geimpften.
(15) silberloewe · 24. Oktober um 10:34
@14 tjoa, wenn they Symptome hat... Corona geht auch ohne Symptome
(14) Mehlwurmle · 24. Oktober um 10:27
@12: Wer Symptome hat, muss sich beim Arzt (im übrigen kostenfrei!) testen lassen. Sich nicht testen zu lassen wäre also ein weiterer Regelverstoß.
(13) killer666 · 24. Oktober um 10:24
@3 @9 Da frag ich mich grade ob diejenigen die sich nur Impfen lassen haben um in Urlaub fliegen zu können nicht auch Asozial sind. Bei den meisten war nicht der Schutz, sondern das Private Party Bedürfniss zu stillen, der Grund für die Impfung. Klar haben die ne Impfung aber von Sozial kann da nicht die Rede sein...
(12) killer666 · 24. Oktober um 10:16
@11 Das wäre aber nur der Fall wenn er positiv getestet wurde. Ansonsten weiß der selber davon auch nix.
(11) Mehlwurmle · 24. Oktober um 10:05
@10: Na nur gut, dass du kein Entscheidungsträger bist. Wenn du nicht mal merkst, dass du dir selber widersprichst. Ein erkrankter Ungeimpfter, der draussen rumläuft hält sich eben nicht an alle Maßnahmen, sondern begeht eindeutig einen Quarantäne-Verstoß.
(10) silberloewe · 24. Oktober um 09:39
@9 mir ist eine ungeimpfte Person (egal ob oder nicht gesund), die sich an alle Maßnahmen hält (Maske, Abstand, Hände waschen etc) lieber als infizierte geimpfte Personen die ohne Maske rumrennen, mir im Geschäft, ÖPNV oder sonst wo ins Gesicht oder Nacken Pusten, weil sie unbedingt Kuscheln wollen und von Händewaschen max mal etwas in einem Kochbuch aufgefangen haben nur weil sie die Chorona Impfung für ein Allheilmittel und eh für den Segen der Nation halten.
(9) TheRockMan · 24. Oktober um 09:22
@3:Völlig richtig! @4: Impfdurchbrüche haben auf den Intensivstationen gerade einen Anteil von <10 %,die restlichen >90 % sind Ungeimpfte, Impfverweigerer. Genau wie die Impfverweigerer ohne Lohn von der Arbeit weggeschlossen gehören, müssten sie die Kosten für ihre Behandlung ab sofort selber bezahlen, und wenn dabei Haus und Hof draufgehen. Asozial muss RICHTIG kosten!
(8) pullauge · 24. Oktober um 09:11
kann man nur hoffen dass die Impfstoffe noch besser werden
(7) sonic7 · 24. Oktober um 09:10
Vielen Dank an alle, die weiterhin gegen den Virus kämpfen, trotz dieser vielen Schlafmützen, die die Pandemie am Leben halten.
(6) ausiman1 · 24. Oktober um 08:48
Gottseidank bin ich geimpft ! Was nicht heisst das ich Corona trotzdem bekommen kann.
(5) pullauge · 24. Oktober um 08:36
boah eh kein Ende in Sicht
(4) schoko · 24. Oktober um 08:04
@3 hoffentlich ist deine Grundversorgung dann noch gesichert, wenn du die ungeimpften vom arbeiten abhalten willst. Achte ab jetzt mal darauf, wie sich die Impfdurchbrüche entwickeln.
(3) nadine2113 · 24. Oktober um 07:56
@2: Gegen das Wetter sind wir machtlos, aber man sollte endlich die Ignoranten und Impfverweigerer bestrafen, indem wir sie überall ausschließen. Nicht nur bei Veranstaltungen, sondern auch an ihren Arbeitsplätzen.
(2) Fromm · 24. Oktober um 07:32
Und das Wetter wird dazu beitragen, dass es mehr Infektionen werden.
(1) KonsulW · 24. Oktober um 06:19
Der Anstieg der Corona-Inzidenz steigt zur Zeit täglich weiter
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News