Berlin/Porto (dpa) - Die Bundesregierung sieht eine Freigabe von Impfstoffpatenten im weltweiten Kampf gegen die Corona-Krise skeptisch. Dies bekräftigte Sprecherin Ulrike Demmer am Freitag. Andere EU-Länder wie Polen, Italien, Frankreich oder Spanien zeigen sich offener für den Vorstoß von US- ...

Kommentare

(7) KonsulW · 07. Mai um 20:35
Forschungspatente sollte man nicht freigeben. Forschung muss sich auch lohnen.
(6) thrasea · 07. Mai um 20:14
@4 Biontech und Curevac haben jahrelang, teilweise Jahrzehnte an der mRNA-Technologie geforscht. Die Forschung war weit fortgeschritten, deshalb konnte so schnell ein Impfstoff zur Verfügung gestellt werden. Diese Unternehmen planen zukünftig Impfstoffe und Behandlungen auf mRNA-Basis gegen Influenza, HIV, Krebs etc. Der große Vorsprung in dieser Technik wäre mit Freigabe der Patente praktisch verloren. Länder wie China würden sich die Finger lecken.
(5) ChrisuAlex · 07. Mai um 20:10
Das würde ich nicht machen
(4) setto · 07. Mai um 20:05
@1 man sollte aber auch nicht vergessen, wieviel Mrd. der Staat, damit also der Steuerzahler, in gerade jetzt diesen Impfstoff investiert hat und wieviel bekommt er davon raus? Es geht ja nicht um eine generelle Freigabe, sondern nur um diese für die Pandemie. Was bringt es uns, wenn hier Corona aus ist, in anderen Ländern aber nicht und sich dadurch neue Mutationen bilden können, gegen die wir wieder keinen Schutz dann haben
(3) Pontius · 07. Mai um 18:42
Wenn der Bundeswirtschaftsminister (versehentlich) für das Aussetzen der Patente stimmt...
(2) notime · 07. Mai um 18:34
auf keinen Fall !!!!!
(1) Shoppingqueen · 07. Mai um 16:09
Ich sehe das sehr kritisch, denn dann könnte es einen Einbruch bei den Forschungen geben, da man immer das Risiko der Patentfreigabe hätte - und nicht nur wie jetzt bei Impfstoffen. Aber der letzte Absatz ist auch mehr als böse. Es geht nie um die Sache sondern grundsätzlich um politische Lager. Aber da nehmen sich alle nicht viel - leider
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News