Berlin (dts) - Die Corona-Impfkampagne in Deutschland verliert etwas an Tempo. Am Montag bekamen laut RKI-Daten sowohl bei den Erst- als auch bei den Zweitimpfungen weniger Menschen eine Spritze als eine Woche zu vor. Insgesamt waren es rund 338.000 Erst- und 185.000 Zweitimpfungen und damit ...

Kommentare

(10) LordRoscommon · 18. Mai um 20:13
3,34 Mio. Erst- und 1,3 Mio. Zweitimpfungen letzte Woche - also sind Ende Juli alle Erwachsenen erstgeimpft und Ende Sepptember sind auch alle zweitgeimpft. Der dts verbreitet wieder mal die übliche Panikmache zum Zwecke der Bevölkerungsaufhetzung. Können die in Halle/Ostdtl. kein Mathe? @6: Die 200 sind "Erstkontakte" der 19 nachgewiesenen Infizierten - darum die Quarantäne. Nein, die müssen NICHT gleichzeit alle aufm Haufn gehockt haben, da gabs auch keine Orgie.
(9) Pontius · 18. Mai um 18:50
@7 Auch Geimpfte können sich infizieren und das Virus wohl noch verbreiten - wenn man die Mutante da "einsperren" kann, dann wird das der Grund für die Quarantäne sein.
(8) suse99 · 18. Mai um 18:29
Durch die Häufung der Feiertage kommt es doch jedes Jahr zu Pausen bei den Ärzten. Viele machen schlicht Urlaub, etliche haben auf einen Termin beim Hausarzt spekuliert und sich gar nicht erst in den Impfzentren angemeldet. @6,7: Angst vor der indischen Variante nehme ich an. Die ist nicht genug erforscht und so geht man auf Nummer sicher und will eine Ausbreitung verhindern.
(7) Fan2016 · 18. Mai um 18:24
@6 Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, das keiner von den 200 Leuten geimpft ist.
(6) Moritzo · 18. Mai um 17:29
In NRW können vorläufig etwa 200 Menschen sich nicht impfen lassen. Sie stehen unter Quarantäne und dürfen ihre Wohnungen vorerst nicht verlassen. Insgesamt liegen bisher 19 positive Corona-Tests aus vier Familien in den beiden Häusern vor, davon einer mit der indischen Variante. (Es könnten mehr sein, dauert 7 Tage bis zum Ergebnis) Irgendwie passt das Scenario nicht in die Welt der neuen Freiheiten und Impfkampagne. Sind alle Bewohner ungeimpft? Warum sperrt man alle ein? Wovor hat man Angst?
(5) michifritscher · 18. Mai um 17:25
Ach ja, bevor jemand wegen den 250k von J&J meckert: Das sind schlicht und ergreifend noch zu wenige, um die halbwegs sinnvoll aufzuteilen.
(4) michifritscher · 18. Mai um 17:23
Zum Thema: Letzte Woche hat uns v.a. der Donnerstag als Feierta den Schnitt versaut. Das, was gestern weniger geimpft wurde waren ca. 10%. Das ist noch im Rahmen der Messgenauigkeit, v.a. wenn man weiß, dass regelmäßig auch größere Mengen an Impfungen erst nach einigen Tagen nachgetragen werden. Der Titel dieser "News" ist mal wieder Clickbait.
(3) michifritscher · 18. Mai um 17:21
@2: Deine Platte hängt.
(2) e1faerber · 18. Mai um 17:14
Weil es einen Menschen gibt der Tag für Tag die Bevölkerung belügt und betrügt und trotzdem weiter Gesundheitsminister bleiben darf. Zuerst sollte ab Anfang Mai der große Wurf gelingen, dann ab Mitte Mai, aber es kommt nicht genug Impfstoff. Da können die Haus-Ärzte noch so viel fordern, wo nichts ist gibt es nichts. Nur der Scheuer hat noch mehr belogen und betrogen. Alle CDU-Minister kann man in der Pfeife rauchen und die Merkel gleich mit.
(1) Devil-Inside · 18. Mai um 16:04
Nu wenn doch kein Impfstoff da ist, wird das auch nix.
 
Suchbegriff

Diese Woche
14.06.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News