München (dpa) - Hansi Flick schloss Robert Lewandowski glücklich in die Arme. Der Weltfußballer zementierte im Wettballern der Supertorjäger seine Ausnahmestellung und ließ den FC Bayern über einen Jubiläumssieg im deutschen Clásico jubeln. «Das war ein sensationelles Comeback, Lewy hat ...

Kommentare

(6) rak09 · 08. März um 15:40
Vergesst den Schiri nicht der hilft im Notfall auch immer!
(5) Fulton1002 · 08. März um 08:51
Ich stell mir immer wieder vor, was wohl in der Tabelle los wäre, wenn Lewi noch beim BVB geblieben wäre. Hoffentlich machen sie den Fehler mit Erling nicht wieder.
(4) Marc · 07. März um 17:30
Ich war fast schon froh, dass Bayern 0:1 hinten lag...das 0:2 war mir dann schon gar nicht mehr so recht, aber so sind sie wenigstens bis zum Ende wach geblieben.
(3) gustav34 · 07. März um 14:57
Eine Klasse für sich ...
(2) tripleeight · 07. März um 13:26
@1 Dann hätten sie sich vermutlich um einen anderen sehr starken bemüht. Aber ja, der ist seit Jahren wirklich stark und aktuell in der Bundesliga absolut herausragend. Man darf aber nie vergessen wer ihm zuliefert und wie gut das läuft. Das macht es einem Stürmer natürlich auch in gewisser Weise leicht(er)
(1) KonsulW · 07. März um 13:09
Der Lewandowski ist schon Klasse. Wenn die Bayern den nicht hätten...