comdirect Giro dauerhaft gebührenfrei + 75 € Neukundenprämie – ApplePay/GooglePay

Das Comdirect-Konto nutzt Stefan schon seit Jahren einigen Jahren (ich bin ja bekanntermaßen Kunde der DKB Bank) - aktuell gibt es zu den guten Konditionen noch einen 75 € Bonus obendrauf.
Die Eckdaten des comdirect Girokontos im Überblick:
  • kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • gebührenfreie VISA Card und kostenlose girocard
  • Google Pay Unterstützung (auf Wunsch)
  • gebührenfrei Geld abheben: in Deutschland bei Automaten der Cashgroup (u.a. Deutsche Bank, Postbank), im Ausland an Automaten mit VISA Zeichen
  • Chat-Überweisungen in der comdirect App
  • gebührenfrei Geld einzahlen (max 3x pro Kalenderjahr, ab dem vierten Mal werden Gebühren i.H.v. 1,90 € berechnet)
  • Dispozins gesenkt auf 6,5 % (früher 8,95 %)
  • Wunsch-PIN für Visa-Card und girocard
  • paydirekt Nutzung möglich (auf Wunsch)
Bei allen Banken habt ihr zudem mittlerweile das Recht auf einen einfachen Kontowechselservice, der für euch als Kunde kostenfrei ist (um so Sachen wie Lastschriften zu übernehmen etc.).

Google Pay und ApplePay

Die comdirect unterstützt bereits Google Pay und Apple Pay.

Geld abheben

Ihr habt diese Möglichkeiten, kostenlos Geld abzuheben:
  • Mit der girocard (Debitkarte) in Deutschland an rund 9.000 Geldautomaten der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Postbank sowie an allen teilnehmenden Shell-Tankstellen und bei bis zu 13.000 Handelspartnern
  • Mit der girocard (Debitkarte) in Ländern mit Euro als offizieller Landeswährung an allen Geldautomaten
  • Mit der Visa-Karte (Kreditkarte) an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen in Ländern mit einer anderen Währung als Euro

Es können seitens des Geldautomatenbetreibers individuelle Entgelte erhoben werden, die vor der Auszahlung am Geldautomaten angezeigt werden (z.B. USA, Thailand).

Bargeld einzahlen

Auch ein Punkt, bei dem gerade Onlinebanken sich unterscheiden: Möglichkeiten des Geldeinzahlens. Dies ist dank Mutter Commerzbank 3x pro Kalenderjahr kostenlos am Schalter und Ein-/Auszahlungsautomaten möglich. Danach fallen 1,90 € pro Einzahlung an (Stand: 02.02.2019).

TAN-Verfahren

Besonderheit bei der comdirect ist die comdirect photoTAN App (Apple, Android, Windows): "einfach farbige Grafik mit der App scannen und TAN eingeben." Alternativ gibt es mobileTAN und Session-TAN (beim Wertpapierhandeln). Für kleine Beträge bis 30 € oder interne Überweisungen bis 1.000 € wird keine TAN benötigt.

VideoIdent oder PostIdent

Ihr könnt wahlweise die Eröffnung per Identitätsfeststellung in der Postfiliale (PostIdent) oder das neuere VideoIdent nutzen. Mit letzterem geht alles bequem von zu Hause oder unterwegs. Ihr benötigt nur eine Kamera am Smartphone, Tablet oder Computer und euren Reisepass oder Personalausweis.

75 € Bonus

Als Neukunde gilt, wer in den letzten 6 Monaten kein comdirect Bank Kunde war. Voraussetzung für den 75 € Bonus ist die aktive Nutzung von Apple Pay oder Google Pay (d.h. mindestens drei Zahlungen innerhalb der ersten drei Monate mit eurer comdirect Visa-Karte (Kreditkarte)). Den Bonus bekommt ihr dann im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf dem Girokonto gutgeschrieben. Wie immer der Hinweis: ein Girokonto nur wegen etwaiger Prämien abzuschließen, ist aus Sparbote-Sicht nicht unbedingt empfehlenswert. Behaltet immer euren SCHUFA-Score im Auge!
Spartipps / Finanzen
[sparbote.de] · 14.09.2019 · 18:25 Uhr
[3 Kommentare]
Anzeige
 
Diese Woche
17.09.2019(Heute)
16.09.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News