Amsterdam (dpa) - Der folgenreiche Fehlalarm auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol am Mittwochabend ist offenbar durch ein Missgeschick im Cockpit verursacht worden. Eine Sprecherin der spanischen Fluggesellschaft Air Europa sagte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag: «Der Fehler ist passiert, ...

Kommentare

(4) Gertrud · 07. November um 16:09
Irren ist menschlich
(3) itguru · 07. November um 15:30
Auf einen falschen Knopf drücken kann jedem einmal passieren. Nur zu Hause an der Waschmaschine kommt dann maximal kleine bunte Kinderwäsche raus (eingelaufen und verfärbt) :-)
(2) Spock-Online · 07. November um 14:20
Fehler passieren halt. Das war zwar eine ungewollte Übung für den Ernstfall, aber es hat ja alles geklappt.:
(1) Stoer · 07. November um 10:26
Wie konnte das passieren? Der Alarm wurde unbeabsichtigt und aus Versehen ausgelöst.Einfache Sache,die Maschinerie lief an,es war dann falscher Alarm. So weiss man allerdings das die Mechanismen funktionieren und lieber einmal umsonst statt einmal zuwenig.