CNBC-Chef Mark Hoffmann geht

Der Chef des Börsensenders CNBC wird das Unternehmen nach 17 Jahren verlassen.
Bild: Quotenmeter

CNBC-Chef Mark Hoffman teilte am Dienstag in einem Memo mit, dass er nach 17-jähriger Amtszeit von seinem Posten zurücktreten will. Sein letzter Tag am Ruder wäre der 12. September. Sein Nachfolger wird KC Sullivan, der Präsident und Geschäftsführer des globalen Werbe- und Partnerschaftsgeschäfts von NBCUniversal.

"Einst wurde CNBC als angeschlagener Kabelsender bezeichnet, von dem viele dachten, dass er sich nie vollständig vom Platzen der Dotcom-Blase erholen würde. Heute ist CNBC ein globales Multimedia-Kraftpaket, das im digitalen Zeitalter weit über seinem Gewicht steht", so Hoffman in seiner Mitteilung.

Nach Schätzungen von Kagan, einer Marktforschungseinheit von S&P Global Intelligence, hat CNBC bis zum Jahr 2021 215,4 Millionen Dollar an Werbeeinnahmen erzielt. Der Sender hat 2015 aufgehört, Nielsen für die Tageseinschaltquoten heranzuziehen, weil er der Meinung war, dass die Zuschauer von CNBC – die in der Regel von Maklerbüros und Börsenplätzen aus zuschauen – nicht genau gezählt wurden.

News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 17.08.2022 · 08:21 Uhr
[0 Kommentare]
 
Nach Raserfahrt - 24-Jähriger wegen Mordes vor Gericht
Neuruppin (dpa) - Nach einem Verkehrsunfall mit zwei Toten und zwei Verletzten muss sich der […] (04)
Terzic setzt Modeste in Sevilla auf die Bank
Sevilla (dpa) - Borussia Dortmund startet ohne Anthony Modeste in das Champions-League-Spiel […] (00)
NZXT bringt die neuen Canvas FHD-Monitore für wettbewerbsorientierte Gamer
NZXT stellte heute die Canvas FHD-Monitore vor, die für einen Vorteil im Wettbewerb sorgen sollen. Mit den […] (00)
Daisy Lowe: Sie erwartet ihr erstes Baby!
Daisy Lowe
(BANG) - Daisy Lowe hat verkündet, dass sie ihr erstes Kind erwartet. Das 33-jährige Model und ihr […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.10.2022(Heute)
05.10.2022(Gestern)
04.10.2022(Di)
03.10.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News