Clinton verlässt Nordkorea - Gefangene begnadigt

Tokio (dpa) - Nach seinen erfolgreichen Bemühungen um die Freilassung zweier inhaftierter US-Journalistinnen ist der frühere US-Präsident Bill Clinton wieder aus Nordkorea abgereist. Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo. Wie US-Medien vor dem Start berichtet hatten, sollten die beiden Frauen zusammen mit Clinton das kommunistische Land verlassen. Ob sie tatsächlich an Bord des Flugzeugs sind, ist noch unklar. Diktator Kim Jong Il hatte die beiden Frauen zuvor bei dem Überraschungsbesuch Clintons begnadigt.
Konflikte / Südkorea / Nordkorea / USA
04.08.2009 · 23:49 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
14.11.2018(Heute)
13.11.2018(Gestern)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×