Montréal (dpa) - Das kanadische Live-Unterhaltungs-Unternehmen Cirque du Soleil beantragt Insolvenzschutz und entlässt vorerst rund 3480 Mitarbeiter. Der Schritt sei eine Folge der «immensen Störungen und aufgezwungenen Einstellungen von Shows» in der Folge der Corona-Pandemie, teilte das ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 02. Juli um 23:52
Ich hätte nicht annähernd mit so vielen Beschäftigten beim Zirkus gerechnet, wie jetzt entlassen werden sollen.
(2) Mafalda · 30. Juni um 13:40
Das wird sich weltweit noch ausweiten mit Entlassungen, nicht nur im Unterhaltungssektor. Da die Arbeitslosigkeit steigt und das Geld auch immer knapper wird, haben die Leute eh kein Geld mehr für Vergnügungen.
(1) naturschonen · 30. Juni um 13:40
Mich würde hier mal interessieren, ob diese Beteiligungen ehrliche Preise zahlen oder auch nur Promille der eigentlichen Werte, wie es bei vielen Übernahmen üblich ist
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News