Christian Körner wird Kommunikations-Direktor bei UFA

Der ehemalige Sprecher von RTL Deutschland heuert zum Jahreswechsel beim Produktionsunternehmen an.
Bild: Quotenmeter

Die Produktionsfirma UFA hat am Montagvormittag bestätigt, dass Christian Körner ab dem 1. Januar 2023 neuer Director Communications & Public Affairs des Unternehmens wird. Körner verantwortet somit die externe und interne Kommunikation, die Weiterentwicklung der Unternehmensmarke sowie den Ausbau des Bereichs Public Affairs der UFA. Zuletzt arbeitete Körner über 18 Jahre für RTL Deutschland, unter anderem als Sprecher für RTL Television und seit 2019 als Unternehmenssprecher für RTL Deutschland. Anfang des Jahres verabschiedete sich Körner vom Kölner Medienunternehmen „auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen“, wie es damals hieß. Bis Jahresende ist er für die strategische Kommunikationsberatung FGS Global tätig. In seiner neu geschaffenen Position bei der UFA berichtet Christian Körner direkt an CEO Nico Hofmann.

„Mit Christian Körner beginnt ein neues Kapitel für die Kommunikation der UFA: Christians große Expertise und sein Netzwerk aus jahrzehntelanger Unternehmensarbeit, seine Offenheit, Neugierde und Kontaktstärke – das alles wollen wir für die interne und externe Kommunikationsarbeit der UFA nutzen. Christian wird mich darüber hinaus in allen strategischen Fragen beraten, um die UFA für die kommenden Jahre zu positionieren. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, erklärt Nico Hofmann.

Christian Körner freut sich auf seine neue Aufgabe: „Immer mehr konkurrierende Medienkanäle und -Angebote brauchen vor allem eines: Attraktive Inhalte. Umso mehr freue ich mich auf meine neue Aufgabe bei der UFA, die breit aufgestellt ist, starker Teil eines globalen Netzwerks und voller kreativer und unternehmerischer Ambition. Der Schritt ist auch deshalb ein besonderer für mich, weil ich bei der UFA vor vielen Jahren meine ersten Erfahrungen im TV- und Produktionsgeschäft sammeln durfte und wir seither immer in Verbindung geblieben sind.“

Zuletzt waren Janine Friedrich und Maja Genowa für die Kommunikation der UFA zuständig, zu der die Produktionssparten UFA Fiction, UFA Serial Drama, UFA Show & Factual und UFA Documentary gehören.

News / Köpfe
[quotenmeter.de] · 05.12.2022 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]
 
Bundesinnenministerin ist Hessens SPD-Spitzenkandidatin
Friedewald (dpa) - Die hessische SPD hat Bundesinnenministerin Nancy Faeser zu ihrer […] (05)
iPhone-Engpässe - Apple mit Rückgang im Weihnachtsquartal
Cupertino (dpa) - Corona-Lockdowns in China haben Apple das wichtige Weihnachtsgeschäft […] (00)
Dein Passwort: der Schlüssel zu meinem Herzen
ExpressVPN hat im Rahmen einer Umfrage untersucht, welche Rolle Passwörter und Logindaten in einer […] (00)
Von Last befreit und gesund: Zverev heiß auf Davis Cup
Trier (dpa) - Alexander Zverev wäre am liebsten gleich auf dem Centre Court geblieben. Bestens gelaunt […] (02)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News