Christian Bale spielt wieder in David O. Russell-Film mit

Christian Bale
Foto: BANG Showbiz
Der 'The Dark Knight'-Star wird bei einem neuen Film des Produzenten mitspielen. Der Schauspieler und der 'The Fighter'-Regisseur hatten schon mehrere Projekte zusammen.

(BANG) - Christian Bale wird in dem neuen David O. Russell-Film 'Amsterdam' mitspielen.

Die beiden hatten bereits für 'American Hustle' und die Filmbiographie des Boxers Micky Ward, ''The Fighter'', zusammengearbeitet.

Bale wurde in dem 2010 erschienenen Drama mit einem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Der Filmnews-Seite 'Collider' zufolge sind einige A-Promis für den Cast vorgesehen, darunter Jamie Foxx und Angelina Jolie. Margot Robbie könnte als weibliche Hauptdarstellerin fungieren. Details zur Handlung gibt es noch keine, aber angeblich soll die Geschichte von einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit zwischen einem Arzt und einem Anwalt erzählen. Der Film wird von Matthew Budman für die Filmproduktionsfirma New Regency produziert, Anfang April soll es losgehen.

Bale nimmt seinen Beruf sehr ernst. Der 45-Jährige ist bekannt dafür, seinen Körper, je nach Filmrolle, extremen Wandlungen zu unterziehen. Beispielsweise nahm er knapp 20 Kilo zu, um den ehemaligen Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten, Dick Cheney, im Film 'Vice' authentisch zu porträtieren. Im Gegensatz dazu musste er für seine berühmte Batman-Rolle in der 'The Dark Knight'-Trilogie sehr viel Muskelmasse aufbauen. Und seine wahrscheinlich extremste Darbietung: 2004 hungerte er sich fast 30 Kilo vom Körper, als er den wahnsinnigen Trevor Reznik in dem Thriller 'Der Maschinist' darstellte. Inzwischen will der Schauspieler allerdings damit aufhören. Bale sagte dazu gegenüber 'film-news.co.uk': ''Ich glaube wirklich, dass damit jetzt Schluss ist, oh ja! Es ist nämlich einfach elendig. Es ist furchtbar.'' Der 45-Jährige erklärt: ''Abnehmen heißt, jeden Tag hungrig ins Bett gehen und dich elend zu fühlen... [Zunehmen] ist das komplette Gegenteil: man verliert all seine Disziplin und schlingt alles herunter wie ein Verrückter. Ich muss damit aufhören, es ist absolut nicht gesund für den Körper. Ich bin Mitte 40, irgendwann holt mich mein Verhalten noch ein, wenn ich mir nicht langsam bewusst werde, dass ich sterblich bin.''

Film
17.01.2020 · 12:15 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
25.02.2020(Heute)
24.02.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News