Chris Brown spricht über Prügelattacke auf Rihanna

Los Angeles (dts) - Nach seiner ehemaligen Freundin Rihanna hat sich nun auch der US-Rapper Chris Brown zur Prügelattacke im Februar zu Wort gemeldet. "Meine Gedanken waren: Warum ist das passiert, was habe ich mir dabei gedacht, was stimmt nicht mit dir", sagte Brown in einem aufgezeichneten Interview mit dem Musiksender MTV. Inzwischen wolle der 20-Jährige den Vorfall jedoch nur noch hinter sich lassen. Der Beitrag soll morgen gesendet werden. Bereits heute wurde in den USA ein aufgezeichnetes Interview mit Rihanna ausgestrahlt. Darin spricht die Pop-Sängerin erstmals über die Attacke durch Brown. "Es ist mir passiert...es kann jedem passieren", so die 21-Jährige.
USA / Leute
05.11.2009 · 14:50 Uhr
[1 Kommentar]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×