Peking (dts) - Die beliebte chinesische App "TikTok" hält offensichtlich politisch brisante Themen für deutsche Jugendliche fern. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf einen Test, bei dem die Redaktion mehrere Testkonten angelegt und nach aus Sicht der chinesischen Regierung ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 17. November um 11:42
Wen wundert das denn, auch die amerikanischen Konzerne sind doch da nicht ganz neutral unterwegs.
(1) Marc · 17. November um 00:56
Tja...was die Chinesen nicht mögen, gibt es nicht in deren Wahrnehmung. Und wer solche Apps unterstützt muss sich der Folgen bewusst sein...
 
Diese Woche
09.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News