(BANG) - Charli XCX sieht soziale Medien als Drogen an. Die 'White Mercedes'-Hitmacherin hat zwar auch Profile auf den bekanntesten Plattformen wie Twitter oder Instagram und wird dort auch von Millionen ihrer Fans täglich beobachtet. Einerseits schön, andererseits empfindet die Sängerin diese ...

Kommentare

(1) DerTiger · 30. November um 00:14
2 Fragen kurz: Wieso "muss" sie? Und woher weiß sie, wie sich ein schlechter Drogentrip anfühlt?