Chance auf Deutschen Engagementpreis: Noch bis 20.10.2021 für Pflegende Angehörige e.V. (Stärkung und Unterstützung Pflegender Angehöriger) abstimmen!
Online-Abstimmung über Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises / [Pflegende Angehörige e.V. mit Vorsitzender Kornelia Schmid] aus AMBERG nominiert / Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Sie können noch wählen, Bild von Rudolf Enzmann 10.2021
Amberg, 12.10.2021 (lifePR) - Pflegende Angehörige e.V. mit Vorsitzender Kornelia Schmid ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Vom 9. September bis 20. Oktober kann unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für „Stärkung und Unterstützung Pflegender Angehöriger“ abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde Pflegende Angehörige e.V. aus Amberg von Marie-Simon-Preis. Im November 2020 hatte Pflegende Angehörige e.V. den Publikumspreis „Herzensprojekt 2020“ zum Marie Simon Pflegepreis gewonnen. (Der von der spectrumK GmbH in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund vergeben wird.)

Pflegende Angehörige e.V.:

Pflegende Angehörige sind die größte Stütze im Pflegesystem überhaupt. Sie müssen gestärkt und unterstützt, in unserer Gesellschaft als diese gesehen, ernst genommen, akzeptiert, wertgeschätzt und eingebunden werden.
Dieser Verein möchte Platz bieten für Interessen, Bedürfnisse und Probleme pflegender
Angehöriger kommunal sowie in ganz Deutschland. Dies tun wir in Form vieler Beratungs- und Entlastungsmöglichkeiten und Informationsvermittlung in allen Themen rund um häusliche Pflege bis zum Auffangen in der Trauer.
Er möchte die Pflegenden Angehörigen nach Aussen wertschätzend vertreten in entsprechenden, die häusliche Pflege betreffenden Gremien, Projekten, Aktivitäten u.a. und sich für Verbesserungen
einsetzen. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, müssen wir mehr und größer werden und würden uns über die Wertschätzung des Publikumspreises und der damit verbundenen finanziellen Unterstützung sehr freuen. Denn: Nur wenn es den Pflegenden gut geht, geht es auch den Pflegebedürftigen gut. Weitere Informationen unter: www.pflegende-angehoerige-ev.de

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement. Im Falle eines Gewinns würde Pflegende Angehörige e.V. das Preisgeld für ihr neues Büro incl. personeller Unterstützung in der Schiffbrückgasse Amberg verwenden. Unser Motto: „Nur wenn es den Pflegenden gut geht, geht es auch den Pflegebedürftigen gut.

Bundesweit renommierte Auszeichnung

Der Einsatz für Sorgende und Pflegende Angehörige erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Deutschen Engagementpreis können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 403 Nominierten von 141 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Neben dem Votum der Bürgerinnen und Bürger über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheidet eine hochkarätige Fachjury über die Preisträgerinnen und Preisträger in den mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner aller sechs Preise bei einer Preisverleihung am 2. Dezember in Berlin, die mittels Live-Stream übertragen wird.

Hintergrund: Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträgerinnen und Preisträger anderer Engagementpreise in Deutschland. Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen DeutschenEngagementpreisesist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein ZusammenschlussvongroßenDachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie vonExpert:innenundWissenschaftler:innen. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Weitere Informationen:
Hier sind ab 9. September alle Nominierten aufgelistet und Sie können im Suchfeld [„Stärkung und Unterstützung Pflegender Angehöriger“] eingeben, um für uns abzustimmen.
Familie & Kind
[lifepr.de] · 12.10.2021 · 10:01 Uhr
[0 Kommentare]
 
Friedenspreis für Autorin Dangarembga
Tsitsi Dangarembga
Frankfurt/Main (dpa) - Die Autorin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga aus Simbabwe ist mit dem […] (03)
Paul Rudd: Große Comedy-Aufgabe ehrt ihn
Paul Rudd
(BANG) - Paul Rudd ist geschmeichelt, das Comedy-Vermächtnis von Ghostbusters weiterzuführen. Der 52- […] (02)
 
 
Suchbegriff