Hannover (dts) - Die Bezirks- und Kreisvorsitzenden der CDU in Niedersachsen haben sich am Sonntagabend mit deutlicher Mehrheit für CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidat ausgesprochen. Das verlautete aus Teilnehmerkreisen. Eine förmliche Abstimmung soll es nicht gegeben haben, über 70 Prozent ...

Kommentare

(6) LordRoscommon · 19. April um 02:56
@5: Leider erst NACH der Wahl. Wähler haben irgendwie eine kollektive Demenz, die ihnen das Hirn vernebelt, was Politiker-Äußerungen innerhalb der letzten Wahlperiode angeht. Ds ist nicht neu, das geht schon seit >50 Jahren so.
(5) tastenkoenig · 19. April um 02:18
Alle gucken panisch auf die Umfragewerte. Noch nicht lange her, da war Söder der Unbeliebteste. Kann er auch schnell wieder werden.
(4) LordRoscommon · 19. April um 00:48
Laschet hat fertig, noch bevor er richtig beginnen konnte. Die CDU braucht einen neuen Vorsitzenden - und eine Pause in der Opposition, um den in Ruhe suchen zu können.
(3) roger1d · 19. April um 00:06
Die Politiker müssen doch Söders Taktik erkennen. Das wird sie selber treffen .
(2) andreas17 · 18. April um 23:54
wird zeit das das theater beendet wird.
(1) Shoppingqueen · 18. April um 23:25
Die Basis zu fragen ist aber auch blöde....
 
Suchbegriff